Das wertschätzende Rückkehrgespräch - Instrument zum Abbau von Fehlzeiten

Seminar

In Berlin, Bremen, Nürnberg und an 5 weiteren Standorten

980 € zzgl. MwSt.

Beschreibung

  • Dauer

    2 Tage

Erfahren Sie, wie wichtig das integrierende, gesundheitsfördernde und gleichermaßen wertschätzende Gespräch nach der Krankheit Ihres Mitarbeiters ist. Fehlzeitensenkung, Kostenreduzierung und wachsende Mitarbeiterzufriedenheit wird erreicht.

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Berlin
Karte ansehen
Reinickendorf

Beginn

auf Anfrage
Bremen
Karte ansehen
Bahnhofsplatz 9/10, 28195

Beginn

auf Anfrage
Dortmund (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Stockholmer Allee 32c, 44269

Beginn

auf Anfrage
Dresden (Sachsen)
Karte ansehen
Hugo-Junkers-Ring 5, 01109

Beginn

auf Anfrage
Hamburg
Karte ansehen
Wandalenweg 14, 20097

Beginn

auf Anfrage
Hannover (Niedersachsen)
Karte ansehen
Pelikanstraße 13, 30177

Beginn

auf Anfrage
Nürnberg (Bayern)
Karte ansehen
Röthenstieg 22, 90408

Beginn

auf Anfrage
Stuttgart (Baden-Württemberg)
Karte ansehen
Sophienstraße 41, 70178

Beginn

auf Anfrage
Alle ansehen (8)

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Themen

  • Führung und Management
  • Das wertschätzende Rückkehrgespräch - Instrument zum Abbau von Fehlzeiten

Inhalte

Dieses Seminar beinhaltet

Die Gesundheit und Krankheit am Arbeitsplatz – Basiswissen

  • Die Fehlzeitenanalyse
  • Die individuellen Reaktionsmuster in Krisensituationen
  • Die möglichen Vorgehensweisen wie der Stufenplan oder das
  • Zusammenwirken mehrerer Personen / Abteilungen
  • Die Vorbereitung und die notwendigen Rahmenbedingungen
  • Grundlagen der Kommunikation
  • Die wertschätzende Gesprächsrhetorik Umgang mit schwierigen Gesprächspartnern
  • Aufbau eines Gesprächsleitfadens
  • Aktive Gesprächsführung
  • Der verbindliche Abschluss

Das wertschätzende Rückkehrgespräch - Instrument zum Abbau von Fehlzeiten

980 € zzgl. MwSt.