JES Seminare für Betriebsräte

      Der wirkungsvolle EDV-Ausschuss - Teil II: Umsetzung der Mitbestimmungsrechte

      JES Seminare für Betriebsräte
      In Berlin und Düsseldorf

      810 
      zzgl. MwSt.
      Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
      030-3... Mehr ansehen

      Wichtige informationen

      Tipologie Seminar
      Niveau Anfänger
      Ort An 3 Standorten
      Beschreibung

      Im ersten Teil dieser Seminarreihe haben Sie die rechtlichen Grundlagen zur Arbeitnehmerüberwachung und zum Datenschutz kennengelernt und sich einen Überblick über die technischen Möglichkeiten der Arbeitnehmerüberwachung bei den verschiedenen Systemen verschafft. In diesem zweiten Teil geht es darum, weitere Mitbestimmungsgegenstände,....
      Gerichtet an: Da über die hier behandelten Fragen alle Mitglieder im Betriebsrat bzw. Personalrat mitbestimmen, müssen auch alle Mitglieder über die notwendigen Kenntnisse verfügen. Daher ist die Teilnahme an diesem Seminar gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG für alle Betriebsratsmitglieder bzw. § 46 Abs. 6 BPersVG für alle Mitglieder im Personalrat erforderlich.

      Einrichtungen (3)
      Wo und wann
      Beginn Lage
      auf Anfrage
      Berlin
      Berlin, Deutschland
      auf Anfrage
      Berlin
      Augsburger Straße 5, D-10789, Berlin, Deutschland
      Karte ansehen
      auf Anfrage
      Düsseldorf
      Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
      Beginn auf Anfrage
      Lage
      Berlin
      Berlin, Deutschland
      Beginn auf Anfrage
      Lage
      Berlin
      Augsburger Straße 5, D-10789, Berlin, Deutschland
      Karte ansehen
      Beginn auf Anfrage
      Lage
      Düsseldorf
      Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland

      Fragen & Antworten

      Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

      Themenkreis

      Im ersten Teil dieser Seminarreihe haben Sie die rechtlichen Grundlagen zur Arbeitnehmerüberwachung und zum Datenschutz kennengelernt und sich einen Überblick über die technischen Möglichkeiten der Arbeitnehmerüberwachung bei den verschiedenen Systemen verschafft.In diesem zweiten Teil geht es darum, weitere Mitbestimmungsgegenstände, für die der EDV-Ausschuss zuständig ist, kennenzulernen, die Regeln für Betriebsvereinbarungen zu erfahren und zu lernen, wie Betriebsvereinbarungen entwickelt, formuliert und verhandelt werden.
      Darüber hinaus werden Möglichkeiten vorgestellt, wie die Mitbestimmungsrechte und Betriebsvereinbarungen durchgesetzt werden können und man überzeugend und sachgerecht mit dem Arbeitgeber verhandelt


      Seminarinhalte

      Rechtliche Grundlagen
      Mitbestimmung bei der Arbeitnehmerüberwachung und beim Datenschutz Mitbestimmung bei der Gestaltung der Arbeitsplätze und Arbeitsabläufe Mitbestimmung bei der Durchführung von Schulungen Mitbestimmung bei Betriebsänderungen
      Aufgaben des EDV-Ausschusses
      Beschaffung von Informationen Auskunftspersonen für den Betriebsrat Interne und externe Sachverständige Informationspflichten des Arbeitgebers Einblicks- und Kontrollrechte des Betriebsrats Vorbereitung von Betriebsvereinbarungen Bereitstellen von Informationen für die Arbeitnehmervertretung
      Betriebsvereinbarungen
      Zuständigkeit für die Aufgabenwahrnehmung: Betriebsrat, Gesamtbetriebsrat und Konzernbetriebsrat Die wichtigsten Regeln zu Betriebsvereinbarungen: Formvorschriften, Abschluss, Wirkung, Kündigung, Nachwirkung Rahmen-Betriebsvereinbarung oder Einzelbetriebsvereinbarungen? Struktur, Aufbau und Formulierung von Betriebsvereinbarungen Vorgehen beim Entwurf einer Betriebsvereinbarung Wichtige Punkte und Regelungsinhalte in einer Betriebsvereinbarung Verschiedene Lösungsansätze für Betriebsvereinbarungen zu EDV-/IT-Systemen Muster-Betriebsvereinbarungen für Ihren Betrieb
      Durchsetzung der Mitbestimmungsrechte
      Unterlassungsanspruch, Beschlussverfahren, einstweilige Verfügung Verhandlung mit dem Arbeitgeber Sachgerechtes Verhandeln: Argumentation und Überzeugung der Gegenseite Gemeinsame Interessen finden und entwickeln Entwicklung von Lösungen Übungen und Rollenspiele zu Verhandlungen Einigungsstellenverfahren

      Ihr Nutzen als Betriebsrat und Personalrat

      Nach dem Besuch dieses Seminars kennen Sie die weiteren Aufgaben des IT-/EDV-Ausschusses z. B. zu Fragen der Ergonomie, zu Schulungen und auch zu Betriebsänderungen, die aus der Einführung neuer Systeme resultieren. Sie kennen die Verteilung der Zuständigkeiten zwischen den örtlichen Betriebsräten, dem Gesamt- und Konzernbetriebsrat, wissen wie Betriebsvereinbarungen entwickelt werden und aufgebaut sind und kennen die wichtigsten Lösungsansätze und Regelungsmöglichkeiten in Betriebs- oder Dienstvereinbarungen.
      Besonderen Wert legen wir in diesem Seminar darauf, dass Argumente entwickelt und die Argumentation gegenüber dem Arbeitgeber geübt wird. Zu diesem Zweck erarbeiten wir umfangreiche Beispiele und üben die Argumentation auch anhand von Rollenspielen.

      Wer sollte dieses Seminar besuchen
      Da über die hier behandelten Fragen alle Mitglieder im Betriebsrat bzw. Personalrat mitbestimmen, müssen auch alle Mitglieder über die notwendigen Kenntnisse verfügen. Daher ist die Teilnahme an diesem Seminar gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG für alle Betriebsratsmitglieder bzw. § 46 Abs. 6 BPersVG für alle Mitglieder im Personalrat erforderlich.
      Insbesondere ist die Teilnahme erforderlich für Mitglieder im EDV-Ausschuss.



      Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
      Mehr ansehen