Dokumente der Elektrotechnik und Symbole für Schaltunterlagen

In Frankfurt Am Main

Preis auf Anfrage

Beschreibung

  • Tipologie

    Seminar

  • Niveau

    Fortgeschritten

  • Ort

    Frankfurt am main

  • Dauer

    1 Tag

Beschreibung

Das Seminar vermittelt Berufsanfängern und Praktikern einen Überblick über die sinnvolle Gliederung und Gestaltung von Schaltunterlagen unter Anwendung der aktuellen DIN EN-Normen und DIN IEC-Normen und gibt einen Überblick über die seit dem Jahr 2000 gültige (neue) Betriebsmittelkennzeichnung.
Gerichtet an: Planer, Inbetriebnehmer und Instandhalter von elektrischen Anlagen, Wartungs-, Überwachungs- und Servicepersonal, Ausbilder, Betriebselektriker

Einrichtungen

Lage

Beginn

Frankfurt Am Main (Hessen)
Karte ansehen
Stresemannallee 15, 60596

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Dozenten

F. Recknagel

F. Recknagel

Referentin

Dipl.-Ing. Euro

Inhalte

Dokumente der Elektrotechnik und Symbole für Schaltunterlagen Schaltpläne und Schaltzeichen, Ablösung der DIN 40900 durch DIN EN 60617 und der DIN 40719 T2 durch DIN EN 61346

Kurzübersicht

Mit zunehmender Automatisierung und weiter steigender Komplexität von elektrischen Anlagen/ Systemen gewinnt die technische Kommunikation in der Elektrotechnik mehr und mehr an Bedeutung. Dabei stehen Darstellungsform, Handhabung und Lesbarkeit in direktem Zusammenhang mit Produktions-, Errichtungs- und Inbetriebnahmekosten.
Reparatur- und Instandsetzungszeiten hängen in der Elektrotechnik
wesentlich von aussagefähigen und verständlichen Schalt-, Montage- bzw. Ablaufplänen ab. Grundlage für die Gestaltung sind die Festlegungen für
Schaltunterlagen und Schaltzeichen nach den einschlägigen EN- und IEC-Normen, die in DIN-Normen übernommen werden.

Von besonderer Bedeutung sind dabei die Aktivitäten der Normenharmonisierung im europäischen Binnenmarkt, wodurch nationale Normen weitgehend abgelöst werden.

Das Seminar vermittelt Berufsanfängern und Praktikern einen Überblick über die sinnvolle Gliederung und Gestaltung von Schaltunterlagen unter Anwendung der aktuellen DIN EN-Normen und DIN IEC-Normen und gibt einen Überblick über die seit dem Jahr 2000 gültige (neue) Betriebsmittelkennzeichnung.

Programm

  • Einleitung
  • Schaltzeichen nach DIN EN 60617
  • Schaltunterlagen - DIN EN 61082
  • DIN EN 61175
  • DIN EN 61346
  • DIN EN 61355
  • Übungsbeispiel

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Teilnehmergebühr: (enthalten sind Seminarunterlagen, Pausengetränke und Mittagessen) Preise: VDE-Mitglieder: € 430,00 Nichtmitglieder: € 480,00

Dokumente der Elektrotechnik und Symbole für Schaltunterlagen

Preis auf Anfrage