SDL Seminarteam GmbH

      Einführung in das Arbeitsrecht der betrieblichen Altersversorgung – der Klassiker

      SDL Seminarteam GmbH
      In München und Köln

      2.840 
      zzgl. MwSt.
      Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

      Wichtige informationen

      Tipologie Praktisches Seminar berufsbegleitend
      Niveau Anfänger
      Ort An 2 Standorten
      Dauer 5 Tage
      Beginn 21.10.2019
      • Praktisches Seminar berufsbegleitend
      • Anfänger
      • An 2 Standorten
      • Dauer:
        5 Tage
      • Beginn:
        21.10.2019
      Beschreibung

      Im Rahmen dieses 5-tägigen Seminars werden die Grundlagen und die Besonderheiten des Arbeitsrechts der betrieblichen Altersversorgung erarbeitet. Ausgangspunkt sind die arbeitsrechtlichen Rahmenbedingungen der bAV, die im Wesentlichen im Betriebsrentengesetz festgeschrieben sind. Darüber hinaus wird auch auf die nicht im Betriebsrentengesetz geregelten Fachbereiche eingegangen, insbesondere auf die von der Rechtsprechung entwickelten Grundsätze, die bei der Änderung von Versorgungswerken zu berücksichtigen sind.

      Wichtige informationen Einrichtungen (2)
      Wo und wann
      Beginn Lage Uhrzeiten
      auf Anfrage
      Köln
      50670, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
      Karte ansehen
      -
      21.Okt 2019
      München
      Bayern, Deutschland
      Karte ansehen
      9.00 Uhr – ca. 17.00 Uhr
      Beginn auf Anfrage
      Lage
      Köln
      50670, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
      Karte ansehen
      Uhrzeiten -
      Beginn 21.Okt 2019
      Lage
      München
      Bayern, Deutschland
      Karte ansehen
      Uhrzeiten 9.00 Uhr – ca. 17.00 Uhr

      Zu berücksichtigen

      · Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

      Das umfassende Format dieses Seminars ermöglicht eine schnelle Einarbeitung insbesondere für solche Personen, die sich erstmals mit diesem Arbeitsgebiet befassen müssen. Das Seminar wird begleitet durch selbst zu erarbeitende Lösungen zu Standardfällen und Praxisbeispielen. Das arbeitsrechtliche Seminar wird ergänzt durch das Seminar im Steuerrecht, da arbeits- und steuerrechtliche Zusammenhänge erkannt werden müssen, will man in der Praxis Entscheidungen treffen oder vorbereiten.

      · An wen richtet sich dieser Kurs?

      Mitarbeiter von betrieblichen Personal- und Sozialabteilungen, Nachwuchskräfte im Bereich betrieblicher Versorgungswerke, Betriebs- und Personalräte, Versicherungsvermittler/-makler, Unternehmensberater, Steuerberater, Rechtsanwälte, auch mit geringen Vorkenntnissen des Systems der betrieblichen Altersversorgung

      · Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

      Ihr Plus: Die Teilnehmer werden die von Frau Kisters-Kölkes verfassten Bücher „Arbeitsrechtliche Grundzüge der betrieblichen Altersversorgung“ (Luchterhand Verlag, 9. Auflage) und die aktuelle Textsammlung „Texte zur betrieblichen Altersversorgung“ (Wolters Kluwer Verlag) im Rahmen des Seminars erhalten.

      Fragen & Antworten

      Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

      Was lernen Sie in diesem Kurs?

      Altersversorgung
      Altersversorgungssysteme
      Betriebliche Altersversorgung
      Unterstützungskasse
      Pensionsfonds
      Direktversicherung
      Entgeltumwandlung
      Insolvenzschutz
      Betriebsrat
      Versorgungszusagen
      Betriebsinhaberwechsel
      Sozialpartnermodell
      Arbeitsrecht

      Dozenten

      Margret Kisters-Kölkes
      Margret Kisters-Kölkes
      Rechtsanwältin und Steuerberaterin in Mülheim an der Ruhr

      Themenkreis

      Begriff betriebliche Altersversorgung

      Versorgungsverhältnis

      • Persönlicher, sachlicher, räumlicher und zeitlicher Geltungsbereich
      • Rechtsbegründungsakte
      • Durchführungswege
        • Unmittelbare Versorgungszusage
        • Unterstützungskasse
        • Pensionskasse
        • Pensionsfonds
        • Direktversicherung
      • Möglichkeiten der Zusagegestaltung
        • Leistungszusage
        • beitragsorientierte Leistungszusage
        • Beitragszusage mit Mindestleistung
        • reine Beitragszusage
        • Leistungsinhalte

      Unverfallbarkeit dem Grunde und der Höhe nach

      Entgeltumwandlung

      Portabilität

      • Abfindung
      • Übertragung
      • Mitnahmeanspruch

      Auskunftsansprüche

      Vorzeitige Altersleistung

      Anpassung gem. § 16 BetrAVG

      • Anpassungsprüfungspflicht
      • Escape-Klauseln

      Insolvenzschutz

      • über den PSVaG
      • privatrechtlicher Insolvenzschutz

      Mitbestimmungsrechte des Betriebsrates

      • Mitbestimmungsfreie Entscheidungen des Arbeitgebers
      • Mitbestimmung gem. § 87 BetrVG bei der Leistungsplangestaltung

      Änderungen von Versorgungszusagen

      • Änderungsvertrag
      • Änderung mittels Betriebsvereinbarung unter Besitzstandswahrung
      • Widerruf

      Betriebsinhaberwechsel

      • Gesellschafterwechsel
      • Einzelrechtsnachfolge
      • Gesamtrechtsnachfolge

      Sozialpartnermodell

      • reine Beitragszusage über Tarifvertrag
      • Optionssysteme im Tarifvertrag
      • Einbeziehung nichttarifgebundener Arbeitgeber und Arbeitnehmer

      Zusätzliche Informationen

      Inhouse: Dieses Seminar bieten wir auch als firmeninternes Seminar an. Sprechen Sie uns gerne an.

      Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
      Mehr ansehen