Entspannungspädagogik ab 30.04.2016 - Fortbildung in München

In München

1.296 € MwSt.-frei
  • Tipologie

    Intensivseminar berufsbegleitend

  • Niveau

    Anfänger

  • Ort

    München

  • Unterrichtsstunden

    64h

  • Dauer

    8 Tage

Beschreibung

Werden Sie Seminarleiter für Autogenes Training und Progressive Muskelenspannung. Zeigen Sie Ihren Patienten, Schülern, Coaching-Klienten, Seminarteilnehmern, wie man sich in Alltagssituationen schnell und wirksam entspannen kann.

Einrichtungen

Lage

Beginn

München (Bayern)
Karte ansehen
80336

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

Sie erlernen selbst das Autogene Training und die Progressive Muskelentspannung nach Jacobson und wie Sie diese Techniken an Einzelpersonen und Gruppen weitergeben. Sie werden auf Fragen und Situationen, die dabei auftreten können gut vorbereitet.

Der Kurs richtet sich an Sie, wenn Sie im pädagogischen, sozialen, therapeutischen oder Coaching-Bereich arbeiten.

Der Schwerpunkt dieser Fortbildung liegt in der Vermittlung von Selbstentspannungstechniken. Sie bereiten Ihre künftigen Teilnehmer darauf vor, sich selbst in belastenden Alltags-Situationen zu entspannen. Etwa bei Nervosität in sozlaien Situationen oder bei Präsentationsängsten oder auch bei Stress in Beruf und Familie. Wir zeigen Ihnen aber zusätzlich auch, wie Sie "Wellness-Angebote" anbieten können, in denen das "Sich-Entspannen-Lassen" im Vordergrund steht.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Entspannungstechniken
  • Kursleiter/ Kursleiterin

Dozenten

Peter M. Wiblishauser

Peter M. Wiblishauser

Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung, Hypnotherapie

Diplom-Psychologe, Leiter des Instituts Wiblishauser-Seminare. Gesundheit, Entwicklung, Erfolg.

Themenkreis

Die Ausbildung zum Entspannungspädagogen vermittelt fundierte Kenntnisse in den Entspannungsmethoden
- Autogenes Training nach Schultz und der
- Progressiven Muskelentspannung nach Jacobson.

Mit dieser Fortbildung können Sie als Kursleiter für Entspannungsverfahren nach §20 SGB V anerkannt werden.

Umfang:
4 Wochenenden, jeweils Sa/So von 10:00 bis 17:00; Abstand ca. 4 Wochen.

Inhalte;
- theoretische Grundlagen der beiden Entspannungsverfahren (Wirkprinzip, Indikationen, Kontraindikationen)
- Eigenes Erlernen der Entspannungsmethoden
- Vermittlung der Entspannungsmethoden an Einzelpersonen und Gruppen mit dem Ziel, dass die Teilnehmer in der Lage sind, sich in Alltagssituationen selbst zu entspannen.
- Kostenerstattung nach §20 SGB V
- Erstellen eines Seminarkonzepts
- Umgang mit schwierigen Situationen in Kursen (Konflikte, gesundheitliche Fragen)
- Alle Teilnehmer erstellen ein eigenes Kurskonzept und stellen es vor.
- Lehrprobe (Anleiten einer Entspannungsübung).

Im Seminar werden folgende Methoden verwendet
Kurzvortrag
Präsentation
Einzel- und Partnerübungen
Gruppenarbeit in Kleingruppen
Moderation
Selbsterfahrung
Rollenspiel

Die Teilnehmer erhalten ein Zertifikat als Entspannungspädagoge und eine Teilnahmebestätigung mit
den Angaben zu den Ausbildungsinhalten und den Unterrichtseinheiten (je 32 UE Präsenzunterricht für Autogenes
Training bzw. Progressive Muskelentspannung).

1.296 € MwSt.-frei