EU-Förderung und Zuwendungsrecht

In Berlin

215 € zzgl. MwSt.

Beschreibung

  • Tipologie

    Seminar

  • Ort

    Berlin

  • Dauer

    1 Tag

Beschreibung

Eine Vielzahl von Förderprojekten wird mit EU-Mitteln kofinanziert. Dabei sind neben den nationalstaatlichen Rechtsnormen insbesondere EU-rechtliche Vorgaben zu beachten. Verstöße gegen die Zuwendungsbestimmungen können gravierende Folgen nach sich ziehen. Nicht nur Widerruf und Rücknahme der Zuwendung beim Zuwendungsempfänger, sondern unter Umständen auch der Ausschluss von der Vergabe weiterer Fördermittel könnten das sein. In dem eintägigen Workshop werden spezielle Aspekte der Förderung mit EU-Mitteln untersucht. Themenschwerpunkte sind dabei der Zusammenhang zwischen EU-Recht und nationalem Zuwendungsrecht, die praktische Prüfung von Verwendungsnachweisen und das ausdifferenzierte System der Finanzkontrolle der EU im Zuwendungsrecht. Im Vordergrund steht die Auseinandersetzung mit schwierigen Problemen aus der alltäglichen Arbeit und das Aufzeigen von Lösungsmöglichkeiten. Interessierte Teilnehmer werden gebeten, mit der Seminaranmeldung Diskussionsschwerpunkte und Fragen aus der Praxis einzureichen.

Einrichtungen

Lage

Beginn

Berlin
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Inhalte

Schwerpunkte: EU-Kofinanzierung, Höhe der EU-Gemeinschaftsbeteiligung, Zuschussfähigkeit von Ausgaben Anwendung von EU-Rechtsvorschriften bei Antragstellung, Anforderung, Durchführung und Abrechnung der Zuwendung Vergaberechtliche Probleme bei der EU-Förderung Besonderheiten der Verwendungsnachweisprüfung bei der EU-Förderung Finanzkontrolle und Finanzkorrektur: Prüfung durch die Prüfstelle; Prüfung durch die unabhängige Stelle; Prüfung durch den EuGH und die EU-Kommission

Zusätzliche Informationen

0921FÜB049

EU-Förderung und Zuwendungsrecht

215 € zzgl. MwSt.