Fachkraft für Sanierung von Feuchteschäden und Schimmel

Seminar

In Köln

Preis auf Anfrage

Beschreibung

  • Kursart

    Seminar

  • Ort

    Köln

Fachkraft für Sanierung von Feuchteschäden und Schimmel Handwerkskammer zu Köln



zertifizierter Fachlehrgang



Fachkraft für Sanierung von Feuchteschäden und Schimmel - zertifizierter Fernlehrgang Der Lehrgang bietet eine ideale Mischung aus Grundlagen- und Spezialwissen sowie Praxisbeispielen und spricht damit auch Fortgeschrittene im Bereich des Feuchteschutzes an, die ihre Marktpo...



Angebotsform: Sonstiges

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Köln (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Universitätsstr. 33 50931, 50441

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Meinungen

Inhalte

Handwerkskammer zu Köln
Fortbildungszentrum Köhlstr.

Kurzbeschreibung:

zertifizierter Fachlehrgang

Bildungsziel:
zertifizierter Fachlehrgang
Art des Abschlusses: Zertifikat des Trägers

Beschreibung:

Fachkraft für Sanierung von Feuchteschäden und Schimmel
- zertifizierter Fernlehrgang
Der Lehrgang bietet eine ideale Mischung aus Grundlagen-
und Spezialwissen sowie Praxisbeispielen und
spricht damit auch Fortgeschrittene im Bereich des
Feuchteschutzes an, die ihre Marktposition stärken wollen.
Das Wissen eignen Sie sich über die Lehrbriefe und Chats
(Grundlagen) sowie Workshops (Fallstudien, Klärung
schwieriger Zusammenhänge, Erfahrungsaustausch,
Übungen) an. Bei der Erstellung Ihrer Projektarbeit wenden
Sie das Gelernte an und vertiefen es entsprechend
Ihrem Berufsfeld.
Lerneinheit 1
• Querschnitt des Feuchteschutzes
• Wärmeschutz und Feuchte Luft
• Oberflächentemperaturen
• Tätigkeitsprofile und Zusammenarbeit mit Gutachtern
Lerneinheit 2
• Lüftung und Luftdichtheit
• Baustofffeuchte und Feuchtetransport
• Messtechnik
• Bautrocknung
• Bauwerksdiagnostik und Dokumentation
Lerneinheit 3
• Rechtliche Grundlagen handwerklicher Arbeit
• Rechtliche Aspekte bei Feuchteschäden und Schimmel
Zusammenarbeit mit Gutachtern
• Schadensanalyse und Schimmelbeseitigung
• Fallstudien zu Schimmelpilzbefall
Lerneinheit 4
• Wissensmanagement
• Normung und Zertifizierung von Baustoffen
• Abdichtung von Bauteilen gegen Erdreich
• Abdichtung Balkone, Terrassen, Nassräume
• Flach- und Steildächer
• Schlagregenschutz, Fassadenschutz
• Baulicher, chemischer, bekämpfender Holzschutz
• Feuchte- und salzbelastetes Mauerwerk
Zielgruppen
Der Lehrgang richtet sich an Meister des Bau- und Ausbaugewerbes
und Techniker sowie gleichermaßen an Architekten
und Ingenieure des Bauwesens, die ihre Kompetenz
bei Planung und Beratung stärken wollen.
Abschluss
Die Abschlussprüfung (HWK) umfasst einerseits eine
schriftliche, theoretische Prüfung zum Feuchteschutz
insgesamt und andererseits eine mündliche, fachpraktische
Prüfung zu einer individuell zu erstellenden Projektarbeit.
Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie ein Zertifikat
der Handwerkskammer zu Köln und des Öko-Zentrums
NRW mit dem Titel „Fachkraft für die Sanierung von
Feuchteschäden und Schimmel“.
Es handelt sich bei diesem Kurs um einen zertifizierten
Fernlehrgang. An 4 Wochenenden sind sie hier im Fortbildungszentrum
im Präsenzunterricht. In den Zeiträumen
dazwischen können Sie das umfangreiche Unterrichtsmaterial
aufarbeiten.
Zugangsvoraussetzungen
Abgeschlossene Berufsausbildung in einem Ausbildungsberuf
des Bau- und Ausbaugewerbes oder Metallgewerbes

Fachkraft für Sanierung von Feuchteschäden und Schimmel

Preis auf Anfrage