DTS Akademie Meiningen

Fachkraft für Veranstaltungs- & Personenschutz (mit IHK- Sachkundeprüfung gem. § 34a GewO)

DTS Akademie Meiningen
In Meiningen

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie IHK
Methodologie Inhouse
Ort Meiningen
Dauer 5 Monate
  • IHK
  • Inhouse
  • Meiningen
  • Dauer:
    5 Monate
Beschreibung

Modul I Vorbereitung auf die IHK- Sachkundeprüfung gem. § 34a GewO (160 Std.) Fachausbildung ( 470 Std. ) Veranstaltungs- und Personenschutz Brand- und Katastrophenschutz Kontrollpflichten Gebäudeevakuierung Besonderheiten bei Bombendrohungen Erkennen von Angriffen mit und Verhalten bei Auffinden von unkonventionellen Spreng- und Brandvorrichtungen (USBV) Grundlagen der Psychologie, Umgang mit Menschen Waffensachkunde Praktische Übungen im Veranstaltungs- und Personenschutz Betriebssanitäter Praktikum.
Gerichtet an: Zielgruppen: Einsteiger/innen im Personenschutz. Selbstständige, welche Personenschutz als Dienstleistung anbieten wollen. Arbeitsuchende. Quereinsteiger

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Meiningen (Thüringen)
Karte ansehen
Walkmühlenweg 7c, 98617

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

· Voraussetzungen

Zugangsvoraussetzungen:

  • Führungszeugnis ohne relevanten Eintrag
  • Flexibilität und Mobilität
  • Geistige und körperliche Fitness

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themenkreis

Ziele des Lehrgangs:

Die Teilnehmer/innen werden im Lehrgang auf die IHK- Sachkundeprüfung vorbereitet. Die Orientierung der Lehrinhalte erfolgt arbeitsmarktorientiert und auf die Prüfungsfächer abgestimmt. Die Sachkundeprüfung ist wesentliche Grundlage für die spätere Tätigkeit im Sicherheitsgewerbe.

Modul I Vorbereitung auf die IHK- Sachkundeprüfung gem. § 34a GewO (160 Std.) Fachausbildung ( 470 Std. ) Veranstaltungs- und Personenschutz Brand- und Katastrophenschutz Kontrollpflichten Gebäudeevakuierung Besonderheiten bei Bombendrohungen Erkennen von Angriffen mit und Verhalten bei Auffinden von unkonventionellen Spreng- und Brandvorrichtungen (USBV) Grundlagen der Psychologie, Umgang mit Menschen Waffensachkunde Praktische Übungen im Veranstaltungs- und Personenschutz Betriebssanitäter Praktikum

Zusätzliche Informationen

Praktikum:

ja


Zulassung: AZWV zertifizierte Bildungseinrichtung
Maximale Teilnehmerzahl: 24
Kontaktperson: Manuela Trippler

Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen