Familienrecht - Vermögensauseinandersetzungen der Ehegatten bei Trennung und Scheidung

In Würzburg

Preis auf Anfrage
  • Tipologie

    Seminar

  • Ort

    Würzburg

  • Beginn

    nach Wahl

Beschreibung

Aktuelles, das in der Zeitung steht, diskutiert wird zu hinterfragen, politische Streitpunkte, kommunale Ereignisse oder Gedenktage aufzugreifen und zu durchleuchten, ist unser Ziel im Programmbereich Gesellschaft. Aktuelles, heute als NEWS behandelt, ist oft nur noch für wenige Tage ein paar Schlagzeilen wert. "Infotainment" hat in den Medien nur noch 90 Sekunden Raum. Die vhs dagegen will Hintergründe aufspüren, Zusammenhänge erklären, Fachleute zu Wort kommen lassen, Raum zur Diskussion geben und zur eigenen Meinung herausfordern.

Einrichtungen

Lage

Beginn

Würzburg (Bayern)
Karte ansehen
Münzstraße 1, 97070

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themenkreis



Betroffene von Trennung und Scheidung sollen an diesem Tag über die Grundzüge des gesetzlichen Güterstandes informiert werden sowie über die vertraglichen Güterstände (Gütertrennung, Gütergemeinschaf). An einigen Rechenbeispielen soll das System des Zugewinnausgleichs erläutert werden.

Im 2. Teil der Informationsveranstaltung geht es um die Frage der Vermögensauseinandersetzung außerhalb des Güterrechts (gemeinsames Haus, gemeinsame Konten, gemeinsame Schulden, Steuerschulden).

Die Referentin ist Fachanwältin für Familienrecht und Mediation (BAFM).




Preis auf Anfrage