Fortbildung - Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten

Blended learning in Berlin

3.420 € zzgl. MwSt.
  • Tipologie

    Seminar

  • Methodologie

    Blended

  • Ort

    Berlin

Beschreibung

Das Zentrum WIS IHK präsentiert das folgende Programm, mit dem Sie Ihre Kompetenzen stärken sowie Ihre gesteckte Ziele erreichen können. In dem Kurs zu dieser Schulung gibt es verschiedene Module zur Auswahl und Sie können mehr über die angebotenen Thematiken erfahren. Einfach anmelden und Zugang zu den folgenden Themen erhaltenDer Kurs richtet sich an befähigte Person zum Prüfen von nicht ortsfesten Betriebsmitteln sowie Mitarbeiter, die spartenübergreifenden Tätigkeiten im Bereich der Elektrotechnik übernehmen sollen.

Einrichtungen

Lage

Beginn

Berlin
Karte ansehen
Breite Straße 29, 10178

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Durch Qualifizierungen bei TÜV Nord Bildung werden Arbeitnehmer und Arbeitssuchende auf den neuesten Stand gebracht und erlangen zusätzliche Qualifikationen. Die Weiterbildungen sollen auf dem Arbeitsmarkt gefragte Kenntnisse und Fertigkeiten vermitteln. Ziel ist eine möglichst schnelle Integration in den Arbeitsmarkt.

Ihr Nutzen

In vielen Handwerks- und Industriebetrieben fallen elektrotechnische Tätigkeiten an, die nach der DGUV Vorschrift 3 Elektrische Anlagen und Betriebsmittel (bisherige BGV A3) ausschließlich von Elektrofachkräften oder unter deren Anleitung und Aufsicht durchgeführt werden dürfen. In diesem Lehrgang erwerben Sie die notwendigen theoretischen und praktischen Qualifikationen der Elektrotechnik, um die betriebsspezifisch festgelegten Tätigkeiten als Elektrofachkraft weitgehend eigenverantwortlich durchzuführen. Sie sind danach in der Lage, die Gefahren bei elektrotechnischen Tätigkeiten einzuschätzen und sich durch geeignete Maßnahmen vor ihnen zu schützen.


Inhalte

Theorie (5 Tage)
- Grundlagen der Elektrotechnik
- Messen von elektrischen Größen
- Gefahren und Wirkungen des elektrischen Stroms auf den menschlichen Körper
- Schutzmaßnahmen gegen direktes und bei indirektem Berühren
- Aufbau und Funktion von Sicherungen
- Prüfung der Schutzmaßnahmen
- Maßnahmen zur Unfallverhütung, Grundlagen Erste Hilfe
- Fach- und Führungsverantwortung
- Gesetzliche und technische Grundlagen
- Bestellvorgang zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten durch den Unternehmer/Vorgesetzte
- Schriftliche Prüfung

Praxis (5 Tage)
- Aufbau und Funktion von Schaltern
- Schmelzsicherungen, Sicherungsautomaten, Fi-Schutzschalter, Motorschutzschalter
- Leitungen
- Messen von Strom, Spannung und Widerstand/Durchgang
- Relais und Schütze
- Motoren/Drehstromtechnik
- Prüfen und Tausch von Steckern
- An- und Abklemmen von elektrischen Bauteilen
- Anschließen von Elektroherden
- Austausch von Schaltern und Steckdosen
- Kapazitätsmessungen
- Arbeitssicherheit
- Am letzten Tag der praktischen Ausbildung legen Sie eine Prüfung ab, in der Arbeitsproben von Ihnen abverlangt werden.

Direkt zum Seminaranbieter

3.420 € zzgl. MwSt.