LVQ Business Akademie

Fremdfirmenkoordination gemäß § 8 ArbSchG und DGUV Vorschrift 1

LVQ Business Akademie
In Mülheim An Der Ruhr
  • LVQ Business Akademie

410 
PREMIUM-KURS
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0208 ... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Ort Mülheim an der ruhr
Beginn 11.04.2019
weitere Termine
Beschreibung

In diesem Seminar “Fremdfirmenkoordination gemäß § 8 ArbSchG und DGUV Vorschrift 1“ der LVQ Business Akademie der LVQ GmbH, bereitgestellt auf emagister.de, werden Ihnen alle wichtigen rechtlichen Aspekte vermittelt, um als Fremdfirmenkoordinator/in zu arbeiten. Auch kann dieses Tagesseminar als Hilfestellung verstanden werden, um eine fachgerechte Koordination zwischen den beteiligten Firmen zu garantieren.

Es ist selbstverständlich, dass Spezialarbeiten von anderen Firmen ausgeführt werden; und dies am besten zeitnah. Als Fremdkoordinator/in müssen Sie dafür sorgen, dass alle Tätigkeiten der Fremdfirmen aufeinander abgestimmt sind und so koordinieren, dass keine Firma für die andere zur Gefahr wird (Zeitmangel, Expertenwissen oder Personalknappheit). Daher ist vom Gesetzgeber her diese Rolle des Fremdfirmenkoordinators mit Weisungsbefugnis klar definiert (DGUV Vorschrift 1 §2), und allen Beteiligten ist dieser bekannt.

Ziel dieses Seminars ist es nun Sie im Sinne des Gesetzes bestmöglich auf die Koordinationsaufgabe des Fremdfirmenbeauftragten vorzubereiten. Die Themen untergliedern sich unter anderem in die DGUV Vorschrift 1, das BGI 865, das Arbeitsschutzgesetz, die Betriebssicherheitsverordnung, die Gefahrstoffverordnung oder die Ausarbeitung eines Notfall- und Rettungsplan. Nehmen Sie an dem Tagesseminar teil und bilden Sie sich zum/r Fremdfirmenkoordinator/in weiter!

Wichtige informationen Einrichtungen (1)
Wo und wann
Beginn Lage
11.Apr 2019
09.Okt 2019
Mülheim An Der Ruhr
Ruhrorter Straße 47, 45478, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 11.Apr 2019
09.Okt 2019
Lage
Mülheim An Der Ruhr
Ruhrorter Straße 47, 45478, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Als Fremdfirmenkoordinator sind Sie zu bestellen, wenn Aufträge an externes Personal vergeben werden. Der Fremdfirmenkoordinator hat Weisungsbefugnis gegenüber den Externen und achtet auf die Einhaltung des Arbeitsschutzgesetzes bei der Auftragsführung. Externe Firmen sind auch Leiharbeiter oder Wartungsfirmen. Laut BGI 865 hat der Fremdfirmenkoordinator einzugreifen, wenn... ...Sicherheitsbestimmungen offensichtlich missachtet werden ...die Mitarbeiter unvorhergesehene Situationen – in denen sie selbst oder Dritte gefährdet werden – nicht allein meistern können ...die Fremdfirma ihrer Aufgabe offensichtlich nicht gewachsen ist. Zur Durchführung seiner Aufgaben erhält der Koordinator Weisungsbefugnis gegenüber den Mitarbeitern der Fremdfirmen. Dies befreit die Führungskräfte der Fremdfirmen jedoch nicht von deren Verantwortung für ihre Arbeitnehmer.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Führungskräfte und Mitarbeiter eines Unternehmens, die mit dem Einsatz von Leihkräften und Fremdfirmen im Unternehmen zu tun haben. Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte, Betriebsräte, Personalräte, verantwortliche Elektrofachkräfte. Der Teilnehmer sollte eine technische Ausbildung und mehrjährige Berufserfahrung mitbringen. Zudem ist die Fähigkeit der Personalführung und Mitarbeitermotivation von entscheidender Rolle.

· Qualifikation

Teilnahmenachweis

Meinungen

0.0
Nicht bewertet
Kursbewertung
100%
Empfehlung der User
5.0
ausgezeichnet
Anbieterbewertung

Meinungen über diesen Kurs

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen
*Erhaltene Meinungen durch Emagister & iAgora

Erfolge des Zentrums

Dieses Bildungszentrum hat Qualität bei Emagister bewiesen
10 Jahre bei Emagister

Was lernen Sie in diesem Kurs?

DGUV Vorschrift 1
BGI 865
Arbeitsschutzgesetz
Unterweisung und Einweisung nach ArbSchG § 12 und DGUV Vorschrift 1 § 4
Betriebssicherheitsverordnung
Baustellenverordnung
Gefahrstoffverordnung
Notfall- und Rettungsplan
Dokumentationspflichten
Einsatz von Fremdfirmen
Fremdfirmenkoordination
Rolle des Fremdfirmenkoordinators
Koordination Firmen
Weisungsbefugnis
Einhaltung des Arbeitsschutzgesetzes
Sicherheitsbestimmungen
Fremdfirma
ArbSchG § 12
DGUV Vorschrift 1 § 4
Fremdfirmenkoordination gemäß § 8 ArbSchG und DGUV Vorschrift 1

Dozenten

Trainer/Dozenten der LVQ
Trainer/Dozenten der LVQ
...

Themenkreis

Lehrgangsinhalte:
  • DGUV Vorschrift 1 Pflichten des Unternehmers
  • BGI 865 Einsatz von Fremdfirmen
  • Arbeitsschutzgesetz
  • Unterweisung und Einweisung
    nach ArbSchG § 12 und DGUV Vorschrift 1 § 4
  • Betriebssicherheitsverordnung
  • Baustellenverordnung
  • Gefahrstoffverordnung
  • Notfall- und Rettungsplan
  • Dokumentationspflichten