Handwerksmeister Teil 3

TA Technische Akademie Hameln e.V.
In Hameln

990 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
51519... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Kurs
Ort Hameln
Dauer 4 Wochen
Beginn 22.01.2018
weitere Termine
Beschreibung


Gerichtet an:

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
22.Jan 2018
03.Apr 2018
28.Mai 2018
30.Jul 2018
24.Sep 2018
19.Okt 2018
Hameln
Bahnhofstraße 18/20, 31785, Niedersachsen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 22.Jan 2018
03.Apr 2018
28.Mai 2018
30.Jul 2018
24.Sep 2018
19.Okt 2018
Lage
Hameln
Bahnhofstraße 18/20, 31785, Niedersachsen, Deutschland
Karte ansehen

Meinungen

0.0
Nicht bewertet
Kursbewertung
100%
Empfehlung der User
5.0
ausgezeichnet
Anbieterbewertung

Meinungen über andere Kurse des Anbieters

Industriemeister Elektrotechnik IHK (Vollzeit)

B
Basti
5.0 01.01.2012
Das Beste: Das war eine sehr intensive Zeit. Viel gelernt, viel geschuftet. es war hart, aber es hat sich gelohnt. Ich bin jetzt nach rund 4 Monaten Industriemeister. Dozenten waren bis auf wenige Ausnahmen Klasse. und der service der TA ist gut, die haben uns viel abgenommen.
Zu verbessern: Kaum was zu meckern, ausser die Kantine. aber das ist ja Geschmaksache.
Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen?: Ja
Hat Ihnen diese Meinung geholfen? Ja (0)

Themenkreis

Über die Meisterprüfung

Der Handwerksmeister und die Handwerksmeisterin haben in Deutschland einen hohen Stellenwert. Sie verfügen über ein profundes technisches Können und vertiefte Kenntnisse der Betriebswirtschaft.

Der Meister ist durch seine Dreifachqualifikation ein Spezialist für sein Fachgebiet, Ausbilder und Unternehmer. Er nimmt neue Verfahrens-, Informations-, und Kommunikationstechniken in die eigenen Arbeitsabläufe und Leistungsangebote auf und setzt sie um. Die Nachwuchsförderung ist ein fester Bestandteil einer zukunftsorientierten Strategie.

Ein Meister kann auch als Angestellter in gehobener Position in einem Betrieb tätig sein.In die Meisterprüfung ist die Ausbildereignungsprüfung (AEVO) integriert. Von einem Meister geleitete Betriebe dürfen sich als Meisterbetrieb bezeichnen.

Die Meisterprüfung umfasst vier selbständige Prüfungsteile. Sie können unabhängig voneinander absolviert werden:

  • Teil I: Praktische Prüfung
  • Teil II: Fachtheoretische Prüfung
  • Teil III: Betriebswirtschaftliche, kaufmännische und rechtliche Prüfung
  • Teil IV: Berufs- und arbeitspädagogische Prüfung

Die Teile I und II sind auf die jeweilige Meisterausbildung speziell ausgerichtet. Die Teile III und IV sind für alle Handwerksmeister gleich, so dass jeder zukünftige Handwerksmeister - egal welche Fachrichtung - diese in unserer Akademie absolvieren kann.

Die Prüfung des Teiles III wird durch die Handwerkskammer Hannover abgenommen, und ist bundesweit anerkannt.


User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen