Kurs derzeit nicht verfügbar

„Hilfen im Umgang mit traumatisierten Kindern“

Stiftung zum Wohl des Pflegekindes

Seminar

In Regensburg ()

55 € MwSt.-frei

Beschreibung

  • Tipologie

    Seminar

  • Niveau

    Anfänger

  • Unterrichtsstunden

    7h

  • Dauer

    1 Tag

Beschreibung

Das Seminarprogramm der Stiftung möchte alle ansprechen, die sich in ihrem (Berufs-) Alltag mit dem Pflegekinderwesen befassen. Dabei wird die Stiftung von Fachleuten aus unterschiedlichsten Disziplinen aus dem gesamten Bundesgebiet unterstützt.

Wichtige informationen

Dokumente

  • Stifung_Pflegekind_Jahresprogramm_2016_WEB.pdf

Zu berücksichtigen

Pflege- und Adoptiveltern, Mitarbeiter Jugendamt, Rechtsanwälte, Psychologen, Gutachter, Erzieher, Lehrer, Studenten

Weitere Informationen zur Anmeldung finden Sie auf der Hompage der Stiftung: www.stiftung-pflegekind.de

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themen

  • Integration
  • Auswirkungen frühkindlicher Traumatisierung

Dozenten

Hildegard Niestroj

Hildegard Niestroj

Dipl.-Pädagogin

Inhalte

Traumatische Erfahrungen des Kindes in seiner Herkunftsfamilie erschweren den Integrationsprozess in seine Pflegefamilie. Es werden die langanhaltenden Auswirkungen frühkindlicher Traumatisierung und entsprechende resultierende Belastungen besprochen. Im Mittelpunkt des Seminars stehen desweiteren viele Beispiele aus der Praxis und dem Alltag in der Pflegefamilie. Unter Berücksichtigung der Sicht des Kindes werden unterstützende Hilfen erläutert und diskutiert.

Referentin: Hildegard Niestroj, Dipl.-Pädagogin, Frankfurt a.M.

Preise: 55 € pro Person, 45 € für Pflegeeltern, 15 € für Studenten

Zusätzliche Informationen

In Kooperation mit der Abteilung Spezialisierte Soziale Dienste, Pflegekinderdienst, des Jugendamtes Regensburg




„Hilfen im Umgang mit traumatisierten Kindern“

55 € MwSt.-frei