Kurs derzeit nicht verfügbar
Semper Fachschulen gGmbH

International Business Administrator

Semper Fachschulen gGmbH
In Dresden ()

151-300 €
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Berufsausbildung
Dauer 2 Jahre
  • Berufsausbildung
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Fremdsprachenkorrespondenten werden für den Einsatz als Assistenten für Führungskräfte unterschiedlicher Leitungsebenen ausgebildet. Speziell in Unternehmen aller Größenordnungen mit internationalen Geschäftsbeziehungen, in Behörden mit Auslandskontakten und in nationalen sowie internationalen Organisationen werden sie benötigt. Verständlicherweise werden dort hohe Anforderungen in Bezug auf Fachwissen und persönliche Kompetenz gestellt. Erwartet werden sicheres Auftreten und eine positive Ausstrahlung im Umgang mit Kunden. Außerdem benötigen Sie ausgeprägte organisatorische Fähigkeiten...

Zu berücksichtigen

· Voraussetzungen

ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN: - Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder Fachhochschulreife - FOS Wirtschaft oder ein Wirtschaftsgymnasium - Schulenglischkenntnisse - Schulfranzösisch oder -russischkenntnisse - bestandener Eignungstest

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Themenkreis

Anfragen ausschließlich über http://semper-schulen.de/berufsausbildung/online-bewerbung/ oder 0351-3198118.


International Business Administrator in Dresden

http://semper-schulen.de/berufsausbildung/sprachen-wirtschaft/

AUSBILDUNGSDAUER:

- Für Abiturienten und Schüler ohne Wirtschaftskenntnisse: 30 Monate Vollzeitausbildung

- Für Absolventen der FOS Wirtschaft oder eines Wirtschaftsgymnasiums: verkürzte Variante (18 Monate)

- Für alle: inkl. 20 Wochen Auslandspraktikum (Förderung durch EU-Bildungsprogramme möglich) und 3 Monaten Inlandspraktikum.

AUSBILDUNGSINHALTE:

- Wirtschaftsenglisch, -französisch oder -russisch
- Spanisch
- BWL
- Managementassistenz und interkulturelle Kommunikation
- Software und IT-Anwendungen
- Geschichte und Kultur ausgewählter Wirtschaftsräume

TÄTIGKEITEN:

- Führen internationaler Korrespondenzen

- Sprachliches Umsetzen von Firmenpräsentationen

- Realisieren des modernen Büromanagements

- Betreuen internationaler Gäste (inkl. Übersetzen)

- kaufmännische Aktivitäten z. B. im Import-/Exportbereich

WEITERQUALIFIZIERUNG

verkürztes Studium zum Bachelor of Business Administration an Partnerhochschule in den Niederlanden möglich (HZ Vlissingen)

KOSTEN UND FÖRDERUNG:
- monatliche Gebühren
- einmalige Anmeldegebühr
- Schüler-BAföG als Zuschuss möglich
- Förderung des Auslandspraktikums durch EU-Bildungsprogramme möglich

EINSATZMÖGLICHKEITEN:

- Branchenunabhängig zur Unterstützung des Managements
- in Unternehmen mit internationalen und nationalen Geschäftsbeziehungen
- in Behörden mit Auslandskontakten

TAG DER OFFENEN TÜR im März und November jedes Jahres.


Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen