Jugend- und Auszubildendenvertretung II

In Köln, Travemünde, Freiburg Im Breisgau und an 3 weiteren Standorten

Preis auf Anfrage
  • Dauer

    28 Tage

  • Beginn

    nach Wahl

Beschreibung

Im Seminar erlangst du das notwendige rechtliche Know-how über das Berufsausbildungsverhältnis von der Einstellung bis zur Beendigung. Außerdem lernst du anhand von Praxisbeispielen, wie du in Konfliktfällen vermitteln und Auszubildende in ihren unterschiedlichen Anliegen professionell beraten kannst.

Einrichtungen

Lage

Beginn

Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Am Stresemannplatz 1, 40210

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Freiburg Im Breisgau (Baden-Württemberg)
Karte ansehen
79111

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Hamburg
Karte ansehen
Stresemannstr. 363-369, 22761

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Köln (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
50933

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
München (Bayern)
Karte ansehen
Rudolf-Vogel-Bogen 3, 81739

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Travemünde (Schleswig-Holstein)
Karte ansehen
23570

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Alle ansehen (6)

Zu berücksichtigen

Jugend- und Auszubildendenvertretung,Betriebsrat

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Auszubildende
  • Unternehmenskauf
  • Unternehmensberatung
  • Unternehmensgründung
  • Teamarbeit
  • Teamcoaching
  • Teamentwicklung
  • Teamführung
  • Arbeitsrecht
  • Arbeitsvertrag

Themenkreis

Interessen wirkungsvoll vertreten (1,5 Tage)

Konflikte zwischen Azubis, in der JAV oder mit demAusbilder/Vorgesetzten

  • Konflikte frühzeitig erkennen
  • Eskalationsstufen von Konflikten
  • Das Kriegsbeil begraben – die JAV als Schlichter
  • Ein konstruktives Konfliktgespräch – Voraussetzungen und Phasen
  • Umgang mit eigener Verärgerung und Antipathie

Wenn andere nicht mehr weiter wissen – die JAV als Berater

  • Balance zwischen persönlicher Nähe und sachlicher Distanz
  • Aufbau eines vertrauensvollen und konstruktiven Gesprächsklimas
  • Lösungsorientierte Beratung – non-direktive Gesprächsführung
Rechtliche Grundlagen des Berufsausbildungsverhältnisses(2,0 Tage)

Abschluss und Inhalt des Berufsausbildungsvertrags

  • Einstellungsgespräch, Fragebogen und Einstellungstests
  • Wesentlicher Inhalt des Ausbildungsvertrags
  • Beteiligung der JAV und des Betriebsrats

Rechte und Pflichten aus dem Ausbildungsverhältnis

  • Arbeitspflicht des Auszubildenden, Vergütungspflicht desArbeitgebers
  • Vermittlung notwendiger beruflicher Fertigkeiten, Kenntnisse undFähigkeiten
  • Besuch der Berufsschule und Führen des Ausbildungsnachweises
  • Wenn der Auszubildende krank wird – was unbedingt zu beachten ist
  • Gesetzliche Schutzbestimmungen (BBiG, JArbSchG, MuSchG)

Beendigung des Ausbildungsverhältnisses – Beteiligung derJAV und des BR

  • Kündigung während und nach der Probezeit
  • Beendigung durch Aufhebungsvertrag
  • Ausbildungszeugnis
  • Übernahme nach der Ausbildung: Was ist bei Gehaltsgesprächen zubeachten?

Streitschlichtung in der Ausbildung

  • Freund oder Feind? Die Rolle des Schlichtungsausschusses
Preis auf Anfrage