Mitarbeiterbefragung - Stimmungsbild und Frühwarnsystem

Poko-Institut
In Hamburg

995 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0251/... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Ort Hamburg
Dauer 20 Tage
  • Seminar
  • Hamburg
  • Dauer:
    20 Tage
Beschreibung

Wissen Sie, was tatsächlich los ist in Ihrem Betrieb? Wissen Sie, was die Kollegen denken und wo bei der Belegschaft wirklich der Schuh drückt? Verlassen Sie sich nicht auf Stimmungen, Vermutungen und Hörensagen. Wenn Sie harte Fakten und belastbare Zahlen benötigen, hilft das Instrument der Mitarbeiterbefragung. Ob es um Arbeitszeiten, Betriebsklima oder das Kantinenessen geht – Themenfelder für Mitarbeiterbefragungen gibt es viele. Ernst genommen und richtig umgesetzt, verstärken Mitarbeiterbefragungen die Handlungsspielräume des Betriebsrats und schaffen eine gute Grundlage für bessere Durchsetzungsmöglichkeiten gegenüber der Geschäftsleitung.

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Hamburg
Stresemannstr. 363-369, 22761, Hamburg, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Hamburg
Stresemannstr. 363-369, 22761, Hamburg, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Betriebsausschuss,Betriebsratsmitglied,Schwerbehindertenvertretung,Betriebsrat

Meinungen

0.0
Nicht bewertet
Kursbewertung
100%
Empfehlung der User
4.5
ausgezeichnet
Anbieterbewertung

Meinungen über andere Kurse des Anbieters

Grundlagen der Betriebsverfassung

R
René Böhme
4.5 01.03.2013
Das Beste: Die Darstellung der Themeninhalte und Methodik des Referenten.
Zu verbessern: Die Verwendung zu vieler fachspezifischer Abkürzungen für fachlich nicht so sehr im Thema befindliche Teilnehmer .
Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen?: Ja
Hat Ihnen diese Meinung geholfen? Ja (0)

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Mitarbeiterbefragung

Themenkreis

Wissen Sie, was tatsächlich los ist in Ihrem Betrieb? Wissen Sie, was die Kollegen denken und wo bei der Belegschaft wirklich der Schuh drückt? Verlassen Sie sich nicht auf Stimmungen, Vermutungen und Hörensagen. Wenn Sie harte Fakten und belastbare Zahlen benötigen, hilft das Instrument der Mitarbeiterbefragung. Ob es um Arbeitszeiten, Betriebsklima oder das Kantinenessen geht – Themenfelder für Mitarbeiterbefragungen gibt es viele. Ernst genommen und richtig umgesetzt, verstärken Mitarbeiterbefragungen die Handlungsspielräume des Betriebsrats und schaffen eine gute Grundlage für bessere Durchsetzungsmöglichkeiten gegenüber der Geschäftsleitung.

Auf den Punkt: In diesem Seminar erfahren Sie alles über den Einsatz von Mitarbeiterbefragungen im Betrieb. Sie lernen verschiedene Befragungsmethoden kennen, Befragungen richtig durchzuführen, korrekt auszuwerten und die Ergebnisse erfolgreich umzusetzen. Wir informieren Sie über Ihre Beteiligungsrechte bei Befragungen durch die Geschäftsleitung und wie Sie die Interessen der Belegschaft schützen.

Anlässe und Nutzen von Mitarbeiterbefragungen

  • Gründe für Mitarbeiterbefragungen
  • Welche Ziele sollte eine Mitarbeiterbefragung haben?
  • Formen der Befragung: Vom Fragebogen bis zur Gruppendiskussion
  • Befragung durchführen lassen oder selber machen?
  • Vor- und Nachteile verschiedener Befragungsmethoden

Praktische Durchführung von Befragungen

  • Informationsstrategien in der Planungs- und Durchführungsphase
  • Tipps zum Aufbau eines Fragebogens
  • Handlungsplan zum Ablauf der Befragung
  • Gutes Klima schaffen

Befragung sachgerecht auswerten und interpretieren

  • Auswertungsmethoden anwenden
  • Ergebnispräsentation und Veröffentlichung
  • Maßnahmenkatalog erstellen
  • Ergebnisse als Handlungsauftrag nutzen
  • Erfolgskontrolle

Beteiligungsrechte des Betriebsrats bei Mitarbeiterbefragungen

  • Rechte der Arbeitnehmer
  • Informations- und Beratungspflichten
  • Persönlichkeitsrechte der Beteiligten
  • Die Umfrage als Stimmungsbarometer
  • Der Betriebsrat als Initiator einer Mitarbeiterbefragung? Wann das Initiativrecht auch hier greift