MVAS 99 Fachkenntnisse zur Sicherung von Arbeitsstellen im öffentlichen Verkehrsraum

In Sankt Augustin

400 € zzgl. MwSt.
  • Tipologie

    Seminar

  • Niveau

    Anfänger

  • Ort

    Sankt augustin

  • Dauer

    2 Tage

Beschreibung

Erwerb der Fachkenntnisse zur Sicherung von Arbeitsstellen im Straßenverkehr nach MVAS 99.
Gerichtet an: Fachkräfte für Arbeitssicherheti, Bauleiter und Baustellenverantwortliche, Interessiere Mitarbeiter...

Einrichtungen

Lage

Beginn

Sankt Augustin (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Kamillenweg 22, 00000

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Inhalte

Mit den Richtlinien für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen (RSA 95) sowie den zusätzlichen technischen Vertragsbedingungen (ZTV-SA 97) soll der Sicherheitsstandard deutlich erhöht werden.

Ziel des Seminars ist die Vermittlung der vorgeschriebenen Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung als Grundvoraussetzung zur eigenständigen Sicherung und Unterhaltung von Arbeitsstellen im öffentlichen Verkehrraum. Dabei stehen Verantwortlichkeiten und rechtliche Vorgaben ebenso im Mittelpunkt, wie Fragen der Haftung und der Ausführung der Sicherungsmaßnahmen.

Unser Dozent kommt extra für uns für dieses Seminar aus Dresden angereist. Unsere Kursteilnehmer gehen stets zufrieden aus dem Seminar. Es ist eine kurzweilige Schulung mit viel Bezug zur Praxis.

Gerade interessant für Bauunternehmen, die viele Projekte im Straßenbau, an Autobahnen oder im Stadtverkehr haben.

Alle Baustellen sind ordnungsgemäß und vorschriftsmäßig abzusichern. Bilden Sie einen Ihrer Mitarbeiter nach MVAS 99 aus, dann brauchen Sie keine externe Fachkraft mehr für diesen Bereich hinzuzuziehen und können somit langfristig Geld sparen..

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

Das Seminar ist von der Mehrwertsteuer befreit. Inkl. aller Unterlagen, Prüfung und Zertifikat sowie Verpflegung.


Maximale Teilnehmerzahl: 20
400 € zzgl. MwSt.