DIN-Akademie

Normgerechte Zeichnungserstellung - Teil I

DIN-Akademie
In Nürnberg, Mörfelden-Walldorf und Leipzig

690 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03026... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Anfänger
Ort An 3 Standorten
Unterrichtsstunden 8h
Dauer 1 Tag
Beginn 09.05.2019
weitere Termine
Beschreibung

Genaue Kenntnisse der aktuellen Regeln für technische Zeichnungen sind in diversen Produktionsphasen nötig. Eine frühzeitige Erstellung von eindeutigen und vollständigen Zeichnungen vermeiden zeit- und kostenaufwändige Abstimmungen mit denen am Fertigungsprozess beteiligten Bereichen. Das DIN-Seminar liefert einen praxisorientierten Überblick über die Inhalte und Entwicklungen der Normreihe ISO 128 und gibt konkrete Handlungsanweisungen für die Erstellung von normengerechten Zeichnungen an die Hand. Thematisiert werden die aktuellen zeichnerischen Anforderungen der Zeichnungsprüfung, Maßeintragung, Oberflächenbeschaffenheit und Form- und Lagetoleranz.

Einrichtungen (3)
Wo und wann
Beginn Lage
26.Sep 2019
Leipzig
Fuggerstr. 2, 04158, Sachsen, Deutschland
Karte ansehen
auf Anfrage
Mörfelden-Walldorf
Hessenring 9, 64546, Hessen, Deutschland
Karte ansehen
09.Mai 2019
Nürnberg
Sandstr. 2 - 8, 90443, Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 26.Sep 2019
Lage
Leipzig
Fuggerstr. 2, 04158, Sachsen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Mörfelden-Walldorf
Hessenring 9, 64546, Hessen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 09.Mai 2019
Lage
Nürnberg
Sandstr. 2 - 8, 90443, Bayern, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Als Teilnehmer werden Sie mit den allgemeinen Grundlagen des technischen Zeichnens nach ISO 128 vertraut gemacht. Sie erwerben Fachkenntnisse in den Bereichen: • Oberflächenbeschaffenheit • Form- und Lagetoleranzen • Prüfung technischer Zeichnungen • Anwendung von Zeichnungseinträgen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Leiter und verantwortliche Technische Zeichner und Ingenieure aus produzierenden Unternehmen, speziell aus den Bereichen: • Akkreditierung • Arbeitsvorbereitung • Instandhaltung • Konstruktion • Produktion • Qualitätsmanagement

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Zeichnungserstellung
ISO 128
DIN ISO 5455
DIN EN ISO 1101
Technischen Zeichnungen
Normgerechte Planung
Normung von Prozessen
Qualitätssicherung
Oberflächenbeschaffenheit
Qualitätsmanagement

Dozenten

Harry Bertschat
Harry Bertschat
Reifenhäuser GmbH & Co. KG Maschinenfabrik

Themenkreis

Allgemeine Grundlagen der Zeichnungserstellung Technische Zeichnungen nach DIN-, DIN EN ISO- und DIN ISO-Normen Aspekte für die Prüfung von Technischen Zeichnungen
• Begriffe, Maßstäbe (DIN 199-1 ff., DIN ISO 5455)
• Linien, Schriftzeichen (DIN EN ISO 128, DIN EN ISO 3098-0 ff.)
• Darstellung von Gegenständen in Normalprojektion, Pfeilmethode, Methode 1 und 3 sowie besondere Darstellungen
• Schnitte (DIN ISO 128), Schraffuren
• Darstellung von Schnittflächen und Stoffen (DIN ISO 128) Darstellung von Gewinden, Gewindeteilen (DIN ISO 6410-1 ff.)

Maßeintragungen in Technischen Zeichnungen
• Begriffe; Grundlagen, Anwendung, Eintragungen von Toleranzen für Längen- und Winkelmaße (DIN 406-10, -11, -12, ISO 129-1)

Spezielle Darstellungen / Vereinfachungen
• Zeichnungsvereinfachung, vereinfachte Angaben und Sammelangaben (DIN 30-10)
• Werkstückkanten mit unbestimmter Form (DIN ISO 13715) Oberflächenbeschaffenheit in Zeichnungen
• Oberflächenangaben nach DIN EN ISO 1302
• Angabe der Oberflächenkenngrößen
• Spezifikationsgrenzen der Oberflächenbeschaffenheit

Form- und Lagetoleranzen DIN EN ISO 1101
• Allgemeine Grundlagen der Tolerierung DIN EN ISO 8015, DIN EN ISO 14405-1 und -2
• Zeichnungseintragungen DIN EN ISO 1101
• Bezugsangaben nach DIN EN ISO 5459
• Positionstolerierung DIN EN ISO 5458
• Maximum-Material-Bedingung DIN EN ISO 2692

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen