PROKODA Gmbh

ORACLE Datenmodellierung und Datenbankdesign

PROKODA Gmbh
In Hamburg, München und Frankfurt am Main

1.690 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Ort An 3 Standorten
Beginn nach Wahl
Beschreibung

Im Seminar wird ein strukturiertes Vorgehen von der Datenanalyse und -modellierung bis zum logischen und physischen Design von ORACLE Datenbanken behandelt, wobei der Schwerpunkt auf die Vermittlung fundierter Datenmodellierungskenntnisse gelegt wird. Als Methode zur Datenmodellierung wird das Entity-Relationship-Modell benutzt. Nach diesem Seminar können Sie ein Datenmodell unter Beachtung ORACLE-spezifischer Aspekte in eine Datenbank umsetzen

Einrichtungen (3)
Wo und wann
Beginn Lage
nach Wahl
Frankfurt am Main
Hessen, Deutschland
Karte ansehen
nach Wahl
Hamburg
Hamburg, Deutschland
nach Wahl
München
Bayern, Deutschland
Beginn nach Wahl
Lage
Frankfurt am Main
Hessen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn nach Wahl
Lage
Hamburg
Hamburg, Deutschland
Beginn nach Wahl
Lage
München
Bayern, Deutschland

Zu berücksichtigen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Datenbankdesigner, Anwendungsentwickler, Datenbankadministratoren, Consultants.

· Voraussetzungen

Grundkenntnisse über relationale Datenbanksysteme.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Datenbank
Datenbankdesign

Themenkreis

Einführung in die Datenmodellierung:Datenmodellierung im SoftwareprojektRelationale DatenbanksystemeDrei-Sichten-ModellVorgehensweise Datenmodellierung:EntitätsmengenAttributmengenBeziehungsmengenDomäneNormalisierungsprozessIntegritätsregelnDarstellungsarten im E/R-ModellEinfache und anspruchsvolle Modellierungsmuster Denormalisierung und Designergänzungen:Vor-/Nachteile normalisierter/denormalisierter TabellenZugriffspfadmatrix für TabellenDesignergänzungen (Teilmengen, Historisierung, weitere Aspekte zur Performance-Verbesserung) Datenbank-Objektdesign:Logische und physische Struktur einer ORACLE Datenbank (Instance, Tablespace, Table (inkl. Partitionierung), Index, View, Materialized View,...)

Zusätzliche Informationen

Förderung durch z.B. Bildungsprämie und NRW-Bildungsscheck möglichEingesetzt wird die ORACLE Version 12c.UnterrichtsmethodeVortrag, Gruppenarbeit, Erfahrungsaustausch und Training der datenmodellierungsrelevanten Interview-Technik.Beginn am 1.Tag:Beginn: 10:00