Kurs derzeit nicht verfügbar

Personalwesen 4.0

Kurs

In Hamburg ()

590 € inkl. MwSt.

Beschreibung

  • Tipologie

    Kurs

  • Dauer

    1 Tag

Beschreibung

Der aktuelle Wandel durch die Digitalisierung im Rahmen der Industrie 4.0 ist allgegenwärtig. Durch immer neue Prozesse werden der Arbeitsmarkt und die Ansprüche an Arbeit revolutioniert. Auch in der Personalentwicklung entstehen neue Anforderungen und Prioritäten: Mitarbeiter arbeiten vernetzt und zeitliche, räumliche und unternehmensbezogene Grenzen werden überschritten. Dieser Wandel bringt sowohl neue Chancen als auch Risiken mit sich: Neue Bereiche und Stellen werden geschaffen, aber es entstehen auch Unsicherheiten – gerade in Bereichen, die bisher wenig oder gar nicht digital vernetzt sind. Personalverantwortliche müssen sich daher den neuen Anforderungen stellen und erkennen, an welcher Stelle das Human Resource Management (HCM) aus diesem Wandel den möglichst größten Nutzen für das Unternehmen ziehen kann. In diesem eintägigen Praxis-Seminar erfahren Sie, welche Chancen und Risiken unter der Industrie 4.0 in der Personalabteilung und im Arbeitsrecht bestehen. Anhand von Praxisfällen und Beispielen werden rechtliche Rahmenbedingungen sowie Fallstricke unter neuen Arbeitsbedingungen beleuchtet.

Zu berücksichtigen

Dieses Seminar wendet sich an Personalverantwortliche und ihre Mitarbeiter, die sich optimal und rechtssicher über die Neuerungen im Rahmen der Digitalisierung und Industrie 4.0 sowie die aktuelle Rechtsprechung in der Personalabteilung informieren möchten.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Erfolge des Zentrums

2018

Sämtlich Kurse sind auf dem neuesten Stand

Die Durchschnittsbewertung liegt über 3,7

Mehr als 50 Meinungen in den letzten 12 Monaten

Dieses Bildungszentrum ist seit 13 Mitglied auf Emagister

Themen

  • Industrie
  • Management
  • Datenschutz
  • Arbeitsrecht
  • Personalentwicklung
  • Datenschutzrecht
  • Weiterbildung
  • Qualifizierung
  • Personalentwicklung
  • ArbZG
  • Digitalisierung der Personalakte
  • ArbZG

Dozenten

 Jean-Martin  Jünger

Jean-Martin Jünger

Rechtsanwalt

Jean-Martin Jünger ist als Rechtsanwalt in der renommierten Bürogemeinschaft Kuntz und Kollegen in Mannheim tätig. Der Schwerpunkt seiner beruflichen Tätigkeit liegt auf dem Gebiet des Arbeitsrechts. So steht er Arbeitgebern, Betriebsräten, Arbeitnehmern sowie den Parteien des öffentlichen Dienstes

Inhalte

  1. Industrie 4.0 und Dienstleistung 4.0 im Überblick
    • Digitalisierung der Arbeit und Veränderung der Arbeitswelt
    • Neue Arbeitsformen und -prozesse
    • Mitbestimmungspflicht des Betriebsrats bei technischen Neuerungen
  2. Flexibilisierung von Arbeitszeit und Arbeitsort
    • Zeitliche, räumliche und unternehmensbezogene Grenzen überwinden
    • Höchstarbeitszeiten, Ruhezeiten etc.: Diskrepanz zwischen Bedarf und Gesetz immer stärker
    • Anforderungen an Personalverantwortliche
    • Trend Crowdworking
  3. Gesetzliche Grundlagen, fachliche Stellungnahmen, sonstige Standards und Empfehlungen
    • Ausgangsbasis und gesetzliche Grundlagen (u. a. BaFin, BMF, BDSG)
    • Fachliche Stellungnahmen Wirtschaftsprüfer (IDW, FAIT)
    • Sonstige Normen, Standards und Empfehlungen (ISO/IEC, BSI, ITIL, IIA, DIIR IT-Revision)
  4. Datenschutz
    • Datenschutzrecht und Cloud Computing
    • Personen, die in den Datenschutz einzubeziehen sind
    • Arbeitsüberwachung und Datenschutz
    • Digitalisierung der Personalakte
    • Mitwirkungs-, Mitbestimmungs- und Kontrollrecht des Betriebsrats
    • Beispiel: Dienstfahrzeug und Mitarbeiterüberwachung (z. B. GPS-Tracking)
  5. Neue Anforderungen in der Personalentwicklung
    • Qualifizierung und Weiterbildung
    • Digitalisierung ≠ Rationalisierung: wo alte Stellen wegfallen, ist Raum für Neukonzeption
    • Neue Anforderungen an Mitarbeiter erkennen und fördern
    • Digitales Verständnis schaffen: alle müssen an einem Strang ziehen
  6. Arbeitsvertragsgestaltung: Vergütungsmodelle und weitere Besonderheiten
    • Das ArbZG: Höchstgrenzen, Pausen, Sonn- und Feiertagsarbeit
    • Betriebsbedingte und verhaltensbedingte Kündigung: neue Anforderungsprofile für Mitarbeiter
    • Mobiles Arbeiten und Homeoffice
    • Flexibilisierung der Arbeitszeit: Möglichkeiten und Fallstricke
    • Überstundenregelungen und weitere gesetzliche Grundlagen
    • Anforderungen an Schichtpläne (Lean Management, Just-in-time, Auftragsschwankungen)
  7. Personalsuche 4.0
    • Mitarbeiterbindung und -findung
    • Arbeitgeberimage und -attraktivität erkennen und steuern
    • Die wichtigsten Instrumente
    • Kampf um Talente auf dem veränderten Arbeitsmarkt
  8. Ausblick für die Zukunft: Arbeitsrecht 4.0

Personalwesen 4.0

590 € inkl. MwSt.