Pharmazeutisch-techn. Assistent/in

Berufsausbildung

In Greifswald

Preis auf Anfrage

Beschreibung

  • Kursart

    Berufsausbildung

  • Ort

    Greifswald

  • Dauer

    30 Monate

Einsatzmöglichkeiten. öffentliche Apotheken. Krankenhausapotheken. Untersuchungslaboratorien. wissenschaftliche Institute. Pharma-Industrie

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Greifswald (Mecklenburg-Vorpommern)
Karte ansehen
Pappelallee 1, 17489

Beginn

auf Anfrage

Hinweise zu diesem Kurs

- Abschluß Realschule oder gleichwertiger Bildungsabschluß

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Inhalte

Ausbildungsinhalte
Fachbezogene Fächer

- Arzneimittelkunde
- Allgemeine und pharmazeutische Chemie
- Galenik (Herstellung von Arzneimitteln)
- Botanik und Drogenkunde
- Gefahrstoff-, Pflanzenschutz- und Umweltschutzkunde
- Medizinproduktekunde
- Ernährungskunde und Diätetik
- Körperpflegekunde
- Physikalische Gerätekunde
- Mathematik (fachbezogene)
- Pharmazeutische Gesetzeskunde, Berufskunde
Allgemeinbildende Fächer
- Deutsch, einschl. Kommunikation
- Fremdsprache (fachbezogen)
- Wirtschafts- und Sozialkunde
Praktische Übungen
- Chemisch-pharmazeutische Übungen
- Übungen zur Drogenkunde
- Galenische Übungen (Herstellung von Arzneimitteln)
- Apothekenpraxis einschl. EDV
Notwendige Bewerbungsunterlagen
- Bewerbungsschreiben
- Lichtbild
- Lebenslauf (tabellarisch)
- Zeugniskopie
- ärztliche Bescheinigung/Erstuntersuchung nach § 32 Abs. 1 Jugendarbeitsschutzgesetz (erhältlich beim Einwohnermeldeamt) mit eindeutiger Bescheinigung über die Tauglichkeit zur Berufsausübung als PTA
Es wird aus organisatorischen und ökologischen Gründen darum gebeten, die Bewerbungsunterlagen ohne Umhüllungen (Hefter o.ä.) einzusenden.
Sonstiges
- Für den Zeitraum der fachtheoretischen und fachpraktischen Ausbildung (24 Monate) ist ein monatlicher Betrag von 110 € als Schulgeld an die Schule zu entrichten.
- Bei Vorliegen der individuellen Voraussetzungen ist für Schüler/innen unserer Schule eine finanzielle Förderung nach BAföG möglich.
- Während des Apothekenpraktikums (6 Monate) erhält der PTA-Anwärter eine Ausbildungsbeihilfe von der Praktikumsapotheke.
- Bei Interesse ist die Vermittlung eines Internatsplatzes möglich.

Pharmazeutisch-techn. Assistent/in

Preis auf Anfrage