Projektleiter/in Messe und Event (IHK)

In Langenhagen

2.230 € zzgl. MwSt.
  • Tipologie

    IHK

  • Niveau

    Mittelstufe

  • Ort

    Langenhagen

  • Unterrichtsstunden

    160h

  • Dauer

    4 Wochen

  • Beginn

    Mai

Beschreibung

Der Qualifizierungslehrgang Projektleiter(in) Messebau und Event richtet sich an Mitarbeiter in Messebau-Unternehmen, bei Messegesellschaften, in Eventagenturen, Kommunikationsagenturen, Veranstaltungsabteilungen der ausstellenden Wirtschaft sowie an Mitarbeiter aus Veranstaltungszentren, die mit der Betreuung und Durchführung von Veranstaltungen und Messen betraut sind. Erste..
Gerichtet an: Mitarbeiter aus der Messe- und Kongresswirtschaft

Wichtige informationen

Dokumente

  • PLME 2019.pdf

Frühbucherrabatt: Für FAMAB-Mitglieder beträgt die Seminargebühr 1.860,00 zzgl. MwSt.

Einrichtungen

Lage

Beginn

Langenhagen (Niedersachsen)
Karte ansehen
Fuhrenkamp 3-5, 30851

Beginn

MaiAnmeldung möglich

Zu berücksichtigen

Mitarbeiter in Messebau-Unternehmen, bei Messegesellschaften, in Event-Agenturen, in Kommunikationsagenturen, Veranstaltungs-abteilungen der ausstellenden Wirtschaft, sowie an Mitarbeiter aus Veranstaltungszentren, die mit der Betreuung und Durchführung von Veranstaltungen und Messen betraut sind.

Abgeschlossene Berufsausbildung und mind. 2 Jahre Berufserfahrung im Messebau oder Eventmanagement.

wird seit über 10 Jahren vom FAMAB e. V. ausgerichtet und wurde von Experten namhafter Mitgliedsunternehmen konzipiert

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Messe
  • Messebau
  • Wirtschaft
  • Projektmanagement
  • Projektcontrolling
  • Marketing
  • Recht
  • nachhaltigkeit entwicklung
  • Veranstaltungsmanagement
  • Technik
  • Ausstellende Wirtschaft
  • Messewesen
  • VA-Management
  • Ausstellende Wirtschaft
  • VA-Management

Dozenten

N.. N..

N.. N..

Brandschutz

Inhalte

Der Qualifizierungslehrgang Projektleiter(in) Messebau und Event richtet sich an Mitarbeiter in Messebau-Unternehmen, bei Messegesellschaften, in Eventagenturen, Kommunikationsagenturen, Veranstaltungsabteilungen der ausstellenden Wirtschaft sowie an Mitarbeiter aus Veranstaltungszentren, die mit der Betreuung und Durchführung von Veranstaltungen und Messen betraut sind. Erste Berufserfahrungen sollten vorhanden sein.

Die Inhalte des Lehrgangs reichen von Projektmanagement, allgemeine Betriebswirtschaftslehre, die rechtliche und steuerliche Behandlung von Projekten bis hin zu Statik, Licht- und Tontechnik, Versammlungsstättenverordnung sowie Verkaufspsychologie.

Der Lehrgang findet in zwei zweiwöchigen Blöcken statt. Zwischen den Blöcken wird eine Projektarbeit angefertigt, bei der die Teilnehmer die erworbenen theoretischen Kenntnisse an einem praktischen Thema anwenden.

Dieser Lehrgang wird seit über zehn Jahren vom FAMAB e. V. ausgerichtet und wurde von Experten namhafter Mitgliedsunternehmen konzipiert. Seit 2001 findet er in Kooperation mit der Deutschen Event Akademie statt und schließt ab mit dem IHK-Zertifikat ¿Projektleiter/In Messebau und Event¿.

Durch die Kooperation mit dem EVVC e.V. wird der Lehrgang ab 2005 auch EVVC Mitgliedern günstiger angeboten.

Voraussetzung

  • Abgeschlossene Berufsausbildung
  • mindestens 2 Jahre Berufserfahrung im Messebau oder Eventmanagment


Die Zulassungsvoraussetzung überprüft der FAMAB.

Vorbereitungskurse:

Nicht erforderlich

Kursinhalte:

Messewesen

  • Gesamtwirtschaftliche Bedeutung
  • Verbände im Messewesen
  • Messe- und Verbandstypen


Allgemeine Betriebslehre

  • Unternehmensziele und Unternehmensstrategie
  • Kosten- u. Leistungsrechnung
  • Etatplanung
  • Finanzierungsplanung
  • Marketingmix
  • Unternehmenskommunikation


Projektplanung

  • Konzeption von Veranstaltungen und Messeauftritten
  • Planung und Organisation
  • Briefing und Übergabe
  • Technische Anforderungen und Realisierung


Technisches Knowhow

  • Messetechnik
  • Grundlagen Veranstaltungstechnik
  • Brandschutz

Rechtliche Grundlagen

  • Baurecht
  • Arbeitsschutz
  • Vertrags- und Urheberrecht
  • Haftungsrecht
  • Gefährdungsanalyse


Persönliche Fähigkeiten

  • Kommunikative Grundlagen
  • Gesprächsführung/Besprechungstechniken
  • Konfliktmanagement
  • Präsentationstechniken
  • Architektur und Stilkunde

Prüfungen:

Jedes Prüfungsfach wird separat und in der Regel schriftlih abgeprüft.

Außerdem wird eine Projektarbeit angefertigt, die dem Prüfungsausschuss präsentiert wird.

2.230 € zzgl. MwSt.

Rufen Sie das Bildungszentrum an

und erhalten Sie zusätzliche Informationen