Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel - Befähigte Person - Neuregelung nach DIN VDE 0701-0702

Kurs

In Nürnberg und Gera

700 € MwSt.-frei

Beschreibung

  • Dauer

    2 Tage

  • Beginn

    August

Beschreibung

Die Prüfung zur Feststellung der elektrischen Sicherheit ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel können durch befähigte Personen oder durch Elektrofachkräfte durchgeführt werden. Elektrotechnische unterwiesene Personen durften nach den Durchführungsanweisungen zu § 5 der Unfallverhütungsvorschrift „Elektrische Anlagen und Betriebsmittel“ (BGV/GUV-V A3) Wiederholungsprüfungen durchführen.
Eine Prüfung allein durch elektrotechnisch unterwiesene Personen (EUP) ist auf Grund der Festlegungen in der TRBS „Befähigte Personen - Besondere Anforderungen – Elektrische Gefährdungen“ nicht mehr möglich. Dennoch ist es möglich, dass in einem Prüfteam (z. B. Elektrofachkraft/elektrotechnisch unterwiesene Person) die elektrotechnisch unterwiesene Person im Rahmen von Wiederholungsprüfungen Tätigkeiten übernimmt und damit die Elektrofachkraft unterstützt.

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Gera (Thüringen)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage
Nürnberg (Bayern)
Karte ansehen

Beginn

AugustAnmeldung möglich

Hinweise zu diesem Kurs

Jedes Unternehmen ist nach DGUV Vorschrift 3 und verschiedenen DIN VDE zur regelmäßigen Prüfung der elektrischen Betriebsmittel verpflichtet. Die Teilnehmer erfahren in Kleinstgruppen die juristischen und fachlichen Vorgaben für die Durchführung nach Instandsetzung und Wiederholungsprüfungen. Es werden Methoden zum rationellen Prüfen bei wiederkehrenden Prüfungen vorgestellt.

Alle Personen, die im Sinne DGUV Vorschrift 3 für die Prüfung von ortsveränderlichen elektri. Betriebsmitteln in Handwerk, Industrie, Dienstleistung und Verwaltung zuständig sind.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Erfolge dieses Bildungszentrums

Dieses Bildungszentrum hat Qualität bei Emagister bewiesen
12 Jahre bei Emagister

Themen

  • Sicherheit
  • Recht
  • Rechtliche Grundlagen
  • Vorschriften
  • Unfallverhütungsvorschriften
  • Verantwortlichkeiten
  • Auswahl der Prüfgeräte
  • Sicherheit bei der Prüfung
  • Vorschriftsklärung
  • Verantwortlichkeitsklärung
  • Rechtliche Grundlagen
  • Verantwortlichkeitsklärung

Dozenten

Dozenten der GRUNDIG AKADEMIE

Dozenten der GRUNDIG AKADEMIE

Management

Inhalte

Die Prüfung zur Feststellung der elektrischen Sicherheit ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel können durch befähigte Personen oder durch Elektrofachkräfte durchgeführt werden. Elektrotechnische unterwiesene Personen durften nach den Durchführungsanweisungen zu § 5 der Unfallverhütungsvorschrift „Elektrische Anlagen und Betriebsmittel“ (BGV/GUV-V A3) Wiederholungsprüfungen durchführen.
Eine Prüfung allein durch elektrotechnisch unterwiesene Personen (EUP) ist auf Grund der Festlegungen in der TRBS „Befähigte Personen - Besondere Anforderungen – Elektrische Gefährdungen“ nicht mehr möglich. Dennoch ist es möglich, dass in einem Prüfteam (z. B. Elektrofachkraft/elektrotechnisch unterwiesene Person) die elektrotechnisch unterwiesene Person im Rahmen von Wiederholungsprüfungen Tätigkeiten übernimmt und damit die Elektrofachkraft unterstützt.

Zielgruppe

Alle Personen, die im Sinne DGUV Vorschrift 3 für die Prüfung von ortsveränderlichen elektri. Betriebsmitteln in Handwerk, Industrie, Dienstleistung und Verwaltung zuständig sind.

Ihr Nutzen

Jedes Unternehmen ist nach DGUV Vorschrift 3 und verschiedenen DIN VDE zur regelmäßigen Prüfung der elektrischen Betriebsmittel verpflichtet. Die Teilnehmer erfahren in Kleinstgruppen die juristischen und fachlichen Vorgaben für die Durchführung nach Instandsetzung und Wiederholungsprüfungen. Es werden Methoden zum rationellen Prüfen bei wiederkehrenden Prüfungen vorgestellt.

Schwerpunkte
  • Rechtliche Grundlagen, Vorschriften und Verantwortlichkeiten
  • Unfallverhütungsvorschriften DGUV Vorschrift 1 und 3
  • Auswahl der Prüfgeräte
  • Prüfablauf, Prüftechniken, Prüfprotokolle
  • Prüfgeräte, Prüfergebnisse, Messgenauigkeit
  • Rationelle Prüfmethoden
  • Kurzpraktikum
  • Auswertung und Diskussion

Zusätzliche Informationen

2 Tage

Die Preise verstehen sich: inkl. Lehrmaterial, Mittagessen und Getränken

Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel - Befähigte Person - Neuregelung nach DIN VDE 0701-0702

700 € MwSt.-frei