Kurs derzeit nicht verfügbar

PVD-/CVD-Dünnschichttechnologie

Seminar

In Aachen ()

1.390 € MwSt.-frei

Beschreibung

  • Kursart

    Intensivseminar berufsbegleitend

  • Niveau

    Fortgeschritten

  • Unterrichtsstunden

    30h

  • Dauer

    3 Tage

Das Seminar bietet eine systematische Übersicht über das Potential der modernen PVD- und CVD-Dünnschichttechnologie. Hintergründe und Prinzipien verschiedener Verfahrensvarianten wie dem Sputter- oder dem Lichtbogenverfahren sowie deren Einsatzmöglichkeiten, vor allem in den Bereichen Tribologie und Korrosionsschutz, werden vorgestellt. Außerdem werden Werk-stofflösungen und Schichtarchitekturen (z. B. Nanocomposite oder Nanolayer) vorgestellt, die dazu dienen, spezifische Anforderungs-profile zu erfüllen.
Die Fachvorträge werden durch Beiträge aus der Praxis, die konkrete Beispiele aus dem Bereich der Werkzeugbeschichtung oder Automobilindustrie vorstellen, ergänzt. Weiterhin führen Sie an den unterschiedlichen Geräten des Instituts für Oberflächentechnik eigenhändig verschiedene Prüfverfahren durch, interpretieren und bewerten diese. Der Besuch bei einem Lohnbeschichter ermöglicht Ihnen, die dortigen Abläufe, beginnend beim Wareneingang über das Bauteilhandling bis hin zur Qualitätskontrolle vor Ort, zu erleben.
Während der gesamten Veranstaltung bleibt viel Raum für individuelle Fragen und Diskussionen mit Experten des Instituts und der Industrie.

Hinweise zu diesem Kurs

Ingenieure, Techniker

Die Kleingruppen ermöglichen Diskussionen, Rückfragen und eine persönliche Betreuung, sodass Sie praxisnahen Inhalte intensiv vermittelt bekommen und in Ihrem Arbeitsalltag anwenden können.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Themen

  • Oberflächentechnik
  • PVD
  • CVD
  • Produktion
  • Produktionstechnik
  • Fertigungstechnik
  • Tribologie
  • Korrosionsschutz
  • Werkstoffe
  • Werkstoffwissenschaften

Dozenten

Kirsten Prof. Dr.-Ing. Bobzin

Kirsten Prof. Dr.-Ing. Bobzin

Maschinenbau, Werkstoffwissenschaften

Inhalte

Werkzeuge, Bauteile und Maschinenelemente müssen heutzutage in verschiedensten Anwendungsfeldern, der Fertigungs- und Produktionstechnik, der Energie- und Verkehrstechnik sowie in der Luft- und Raumfahrt, stetig steigenden Anforderungen entsprechen. Das Seminar „PVD-/CVD-Dünnschichttechnologie“ ist eine Weiterbildung des Instituts für Oberflächentechnik der RWTH Aachen University. Es bietet Ihnen einen Einblick in den aktuellen Forschungsstand im Bereich PVD-/CVD-Beschichtungen.

Hintergründe und Prinzipien verschiedener Verfahrensvarianten wie dem Sputter- oder dem Lichtbogenverfahren sowie deren Einsatzmöglichkeiten, vor allem in den Bereichen Tribologie und Korrosionsschutz, werden vorgestellt. Außerdem werden Werkstofflösungen und Schichtarchitekturen (z. B. Nanocomposite oder Nanolayer) vorgestellt, die dazu dienen, spezifische Anforderungsprofile zu erfüllen. Die wissenschaftliche Leitung der Weiterbildung trägt Frau Prof. Dr.-Ing. Kirsten Bobzin, Leiterin des Instituts für Oberflächentechnik der RWTH Aachen University.

Die Weiterbildung findet für 2,5 Tage am Institut für Oberflächentechnik an der RWTH Aachen University statt.

Die Fachvorträge werden mit praktischen Beispielen aus dem Werkzeugbau und der Automobilindustrie sowie mit einer Exkursion zu einem Lohnbeschichter in der Region anschaulich ergänzt. Zudem finden im Institut für Oberflächentechnik Praktika im Rahmen der Weiterbildung statt, die einen persönlichen Praxisbezug herstellen.

Das Seminar „PVD-/CVD-Dünnschichttechnologie“ wendet sich an Ingenieure und technische Fachkräfte, die einen Überblick über Methoden, aktuelle Trends und Anwendungsmöglichkeiten der PVD- und CVD-Technologie gewinnen möchten.

Die Weiterbildung vermittelt Wissen und Trends über Forschungsschwerpunkte im Bereich der Beschichtung. Sie lernen, wie Sie mit der PVD- und CVD-Dünnschichttechnologie Ihre Bauteile oder Werkzeuge optimieren und somit deren Leistungsfähigkeit steigern können. Sie erhalten einen Überblick über Voraussetzungen der Beschichtbarkeit von Bauteilen und lernen, welche Prinzipien den PVD- und CVD-Verfahren zugrunde liegen.

Sie schließen Ihre Weiterbildung an der RWTH Aachen University mit einer Teilnahmebescheinigung ab.

Zusätzliche Informationen

Weitere Informationen finden Sie unter:
http://weiterbildung.rwth-aachen.de/de/event-material-werkstoffe/pvd-cvd-duennschichttechnologie

PVD-/CVD-Dünnschichttechnologie

1.390 € MwSt.-frei