Bildungshaus Bad Nauheim

      Rechnungswesen (Basisseminar)

      Bildungshaus Bad Nauheim
      In Bad Nauheim

      580 
      zzgl. MwSt.
      Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
      (0603... Mehr ansehen

      Wichtige informationen

      Tipologie Seminar
      Niveau Anfänger
      Ort Bad nauheim
      Dauer 2 Tage
      • Seminar
      • Anfänger
      • Bad nauheim
      • Dauer:
        2 Tage
      Beschreibung

      Als Aufbauseminar empfehlen wir Ihnen Seminar 4.3 "Bilanzanalyse als betriebliches Steuerungsinstrument".
      Gerichtet an: Fach- und Führungskräfte, die keine fachspezifische Ausbildung Rechnungswesen verfügen und legenden Zusammenhänge in Unternehmenssbilanzen bzw. in der Kostenrechnung verstehen wollen.

      Einrichtungen (1)
      Wo und wann
      Beginn Lage
      auf Anfrage
      Bad Nauheim
      61214, Hessen, Deutschland
      Beginn auf Anfrage
      Lage
      Bad Nauheim
      61214, Hessen, Deutschland

      Fragen & Antworten

      Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

      Themenkreis

      Bemerkung
      Als Aufbauseminar empfehlen wir Ihnen Seminar 4.3 "Bilanzanalyse als betriebliches Steuerungsinstrument".
      Zielgruppe
      Fach- und Führungskräfte, die keine fachspezifische Ausbildung Rechnungswesen verfügen und legenden Zusammenhänge in Unternehmenssbilanzen bzw. in der Kostenrechnung verstehen wollen.

      Ziele
      Die Teilnehmer werden zu kompetenten Gesprächsspartnern des Buchhalters bzw. des Controllers. Sie verstehen es zukünftig, ihr Unternehmen anhand von Bilanz bzw. Gewinn- und Verlustrechnung einzuschätzen. Sie erfahren, worin der Zusammenhang zwischen Buchhaltung und Kostenrechnung/Controlling besteht. Nach dem Seminar sind die Teilnehmer in der Lage, die Inhalte im "Tagesgeschäft mit den Zahlen" zu nutzen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

      Inhalte
      • Unternehmensbilanz lesen und verstehen - keine Hexerei!
      • Grundlagen der Bilanzierung und Bewertung
      • Gewinne und Verluste rechnen sich in der GuV
      • Wesentliche Unterschiede zwischen deutscher und internationaler Rechnungslegung
      • Kostenstelle/Kostenträger - der kleine, aber feine Unterschied
      • Der Betriebsabrechnungsbogen - für Sie kein Buch mit sieben Siegeln mehr
      • Break-Even-Point und Deckungsbeitrag leicht gemacht
      Methoden
      Präsentation und Fallbeispiele, Einzel- bzw. Gruppenarbeit, Lehrgespräch, Vortrag

      Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
      Mehr ansehen