Rüstzeitoptimierung (SMED) live

In --- und Schwabach

1.250 € zzgl. MwSt.
  • Dauer

    2 Tage

  • Beginn

    09.09.2020

Beschreibung

Unsere Experten vermitteln Ihnen mit SMED (Single Minute Exchange of Die) eine effiziente und vielfach erprobte Methode zur Erfassung und Reduzierung von Rüstzeiten. Sie lernen Verluste im Rüstvorgang zu erkennen und können diese visualisieren. Das mit vielen Praxisbeispielen erlernte Wissen kann in einem Gastwerk unter realen Bedingungen angewandt werden. Sie haben somit die Gelegenheit, live am Shopfloor Rüstvorgänge zu analysieren und zu optimieren.

Einrichtungen

Lage

Beginn

--- (Bayern)
Karte ansehen
---, 00000
Uhrzeiten: 1. Tag: 09:00 - 17:00 Uhr, 2. Tag: 08:30 - 16:30 Uhr

Beginn

09.Sep. 2020Anmeldung möglich
--- (Bayern)
Karte ansehen
---, 00000

Beginn

auf Anfrage
Schwabach (Bayern)
Karte ansehen
Bahnhofstraße 8-16, 91126

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

■ Verluste beim Rüsten erkennen ■ Rüstvorgänge analysieren und optimieren ■ Rüstzeit-Workshops systematisch durchführen ■ Hindernisse bei der Umsetzung vermeiden

Für die Reduzierung von Rüstzeiten Verantwortliche, Einrichter, Anlagenbediener, Fach- und Führungskräfte aus dem Bereich Arbeitsvorbereitung oder Industrial Engineering, Lean-, Kaizen- und TPM-Beauftragte.

Es werden für dieses Seminar keine besonderen Vorkenntnisse benötigt.

Das mit vielen Praxisbeispielen erlernte Wissen kann in einem Gastwerk unter realen Bedingungen angewandt werden. Sie haben somit die Gelegenheit, live am Shopfloor Rüstvorgänge zu analysieren und zu optimieren.

Sie erhalten von unserem Serviceteam per E-Mail oder auf Wunsch auch postalisch weitere Informationen zum Seminar. Ihren Wunschtermin können Sie dann über unsere Webseite oder unser Servicecenter buchen.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Rüstzeitoptimierung
  • SMED
  • Kurze Durchlaufzeiten
  • Niedrige Bestände
  • Flexibilität in der Fertigung
  • Erfassung und Reduzierung von Rüstzeiten
  • Verluste im Rüstvorgang erkennen
  • Rüsten als Verlustart
  • Schnellrüsten
  • Rüstzeit
  • Rüstvorgang
  • Rüsten

Dozenten

Jascha Spohr

Jascha Spohr

---

Inhalte

Inhalte

■ Rüsten als Verlustart
■ Vorteile kurzer Rüstzeiten
■ Strukturierte Vorgehensweise zur Reduzierung von Rüstzeiten
■ Erfolgsfaktoren und Regeln für Schnellrüsten
■ Vorbereitung eines Rüstzeitworkshops
■ Praktische Anwendung der erlernten Methode in Teamarbeitan Maschinen bzw. Anlagen des Gastwerks
■ Von der Theorie zur Praxis
■ Mögliche Probleme bei der Umsetzung
■ Konsequenter Abschluss der Maßnahmen


Zielgruppe

Für die Reduzierung von Rüstzeiten Verantwortliche, Einrichter, Anlagenbediener, Fach- und Führungskräfte aus dem Bereich Arbeitsvorbereitung oder Industrial Engineering, Lean-, Kaizen- und TPM-Beauftragte.

Zusätzliche Informationen

Teilnahmegebühr inkl. Seminarunterlagen, Verpflegung und Teilnahmebestätigung.
Gruppengröße maximal 12 Teilnehmer.
1.250 € zzgl. MwSt.