Volkshochschule Freiburg e.V.

Scheinprobleme der Philosophie

Volkshochschule Freiburg e.V.
In Freiburg

25 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie VHS
Ort Freiburg
Dauer 4 Tage
  • VHS
  • Freiburg
  • Dauer:
    4 Tage
Beschreibung

Im Seminar werden wir die irritierende Rätselhaftigkeit dieser Probleme anhand ausgewählter Texte von Descartes, Kant, Wittgenstein, Chalmers, Nagel, Bieri, Roth u.a. aufzuklären versuchen.

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Freiburg (Baden-Württemberg)
Karte ansehen
Rotteckring 12, 79022

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Dozenten

Dr. Norbert Jahns
Dr. Norbert Jahns
Dozent

Themenkreis

In der philosophischen Diskussion begegnen wir ständig Problemen, die sich vor allem durch ihre scheinbare Unlösbarkeit auszeichnen. Zum Beispiel: Was ist Bewusstsein, und warum ist es so einzigartig resistent gegen wissenschaftliche Erklärungsversuche? Wieso erleben wir überhaupt etwas und sind keine bewusstlosen Automaten? Ist die Welt erkennbar und wie kommt sie in unseren Kopf? Ist das Leib-Seele/Gehirn-Geist-Problem tatsächlich unlösbar? Ist das Problem der Willensfreiheit durch die Gehirnforschung gelöst oder einer Lösung nähergebracht? Muß die strafrechtliche Schuldfrage im Lichte neurobiologischer Erkenntnisse neu diskutiert werden? Ist das Ich eine Illusion,oder bin ich mein Gehirn, und woher weiß ich vom Bewusstsein der Anderen? Was ist Wahrheit und wie wirklich ist die Wirklichkeit? Worin unterscheiden sich Naturwissenschaft und Philosophie? Im Seminar werden wir die irritierende Rätselhaftigkeit dieser Probleme anhand ausgewählter Texte von Descartes, Kant, Wittgenstein, Chalmers, Nagel, Bieri, Roth u.a. aufzuklären versuchen.


Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen