Umweltinstitut Offenbach GmbH - Akademie für Arbeitssicherheit und Umweltschutz

Schimmelpilzsanierung Modul 1: Sachkunde

Umweltinstitut Offenbach GmbH - Akademie für Arbeitssicherheit und Umweltschutz
In Offenbach am Main und Potsdam

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Ort An 2 Standorten
Beginn 25.11.2019
weitere Termine
Beschreibung

Sachverständiger für Schimmelpilzsanierung Zweitägiger Sachkundelehrgang für SchimmelpilzsanierungBeschreibung:Baupraktische Grundlagen und deren Anwendung mit Sachkundeprüfung (2 Tage).

Einrichtungen (2)
Wo und wann
Beginn Lage
25.Nov. 2019
Offenbach am Main
Frankfurter Str. 48, 63065, Hessen, Deutschland
Karte ansehen
02.Dez. 2019
Potsdam
Brandenburg, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 25.Nov. 2019
Lage
Offenbach am Main
Frankfurter Str. 48, 63065, Hessen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 02.Dez. 2019
Lage
Potsdam
Brandenburg, Deutschland
Karte ansehen

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Themenkreis

Sanierungsarbeiten an schwach gebundenen Asbestprodukten dürfen nur von Fachbetrieben durchgeführt werden, die von der zuständigen Behörde zugelassen worden sind. Für die Schimmelpilzsanierung ist keine Zulassung erforderlich, daher sind auf dem Markt allerlei Firmen tätig. Das Problem "Schimmelpilze in Innenräumen" nimmt ständig zu, die Qualität der Firmen ab - das Vertrauen der Kunden sinkt. Aus diesem Grund wird ein Qualifikationsnachweis der Sanierungsfirmen immer wichtiger. Kaum ein Auftrag für größere Schimmelpilzsanierungsarbeiten wird ohne Nachweis vergeben.

Inhalte:
  • Baupraktische Grundlagen und deren Anwendung
  • Biologisches und rechtliches Grundlagenwissen
  • Schimmelpilzarten, ihre Lebensbedingungen und Entwicklungsverläufe
  • Gesundheitliche Aspekte
  • Aktuelle Rechtsvorschriften und behördliche Empfehlungen
  • Bauphysikalisches Grundlagenwissen zu Wärme, Feuchte, Lüftung
  • Erscheinungsbilder mikrobiellen Befalls
  • Sichtbarer Befall (an Bauteilen, Untergründen etc.)
  • Nicht sichtbarer Befall (Erkennungsmerkmale z. B. Geruch)
  • Gründe mikrobiellen Befalls
  • Optimale Wachstumsbedingungen
  • Baukonstruktive Mängel
  • Wasserschäden
  • Heizen und Lüften
  • Messmethoden und Probenahme
  • Sanierung gemäß einschlägiger Richtlinien (UBA, LGA, BG-Bau, TRGS, TRBA)
  • Sanierungsbegleitende Maßnahmen
  • Arbeitsschutz
  • Unterweisung der Mitarbeiter
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Gefährdungsbeurteilung
  Behandelt werden die jeweiligen Zusammenhänge und die praktische Umsetzung im planerischen, bauphysikalischen, technischen und handwerklichen Bereich. Sie erhalten Praxiswissen, um Schimmelpilzschäden sicher zu erkennen und zu bewerten. Sie lernen die aktuellen Regelwerke zur fachgerechten Schimmelpilzsanierung kennen. Praktische Beispiele veranschaulichen die Ursachen für Schimmelpilzbefall und verdeutlichen, wie Ablauf und Umfang einer fachgerechten Sanierung einzuschätzen sind.