Seminar mit Praktikum: Industrielle Röntgentechnik als zerstörungsfreies Prüfverfahren für die Qualitätssicherung in der Produktion

Seminar

In Fürth

1.180 € MwSt.-frei

Beschreibung

  • Kursart

    Seminar

  • Niveau

    Mittelstufe

  • Ort

    Fürth

  • Unterrichtsstunden

    14h

  • Dauer

    2 Tage

  • Beginn

    nach Wahl

Das Seminar ermöglicht den Teilnehmern einen Einblick in den aktuellen Stand der industriellen Röntgen-Technik und vermittelt die Möglichkeiten und derzeitigen Grenzen dieser Technologie. Die hieraus gewonnenen Informationen sollen die Teilnehmer bei der Investitionsplanung im eigenen Unternehmen unterstützen.

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Fürth (Bayern)
Karte ansehen
Flugplatzstraße 75, 90768

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich

Hinweise zu diesem Kurs

Ingenieure und Konstrukteure aus Entwicklung und Versuchsfeld; Mitarbeiter der Qualitätssicherung; Verantwortliche für Produkt, Produktion und Prozess; Leitungsebene und Führungskräfte, die sich eine Entscheidungsgrundlage für In­vestitionen erarbeiten wollen

Es müssen keine Voraussetzungen erfüllt sein.

Fragen & Antworten

Ihre Frage hinzufügen

Unsere Berater und andere Nutzer werden Ihnen antworten können

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Geben Sie Ihre Kontaktdaten ein, um eine Antwort zu erhalten

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Meinungen

Themen

  • Qualitätssicherung
  • Qualität
  • Produktion
  • Röntgentechnik
  • Computertomographie
  • Röntgenbildgebung
  • Computer-Laminographie
  • Radioskopie
  • Inline-CT
  • CT-Mess- und Prüftechnik

Dozenten

Christian Kretzer

Christian Kretzer

Inline-Röntgenprüfung

Ingo Bauscher

Ingo Bauscher

Röntgentechnik

Michael Salamon

Michael Salamon

Röntgentechnik

Inhalte

Röntgenbasierte Inspektionsverfahren haben in den letzten Jahren als leistungsstarkes Werkzeug für die zerstörungsfreie Prüfung in der Qualitätssicherung stark an Bedeutung gewonnen, da eine rein visuelle Oberflächenprüfung oft keine ausreichenden Rückschlüsse auf die Qualität eines Werkstücks zulässt. Mithilfe der industriellen Röntgentechnik hingegen lassen sich im Materialinneren verborgene Strukturen beliebig komplexer Objekte aus fast allen Werkstoffen mit hoher Genauigkeit erfassen und charakterisieren.

Das Seminar ermöglicht den Teilnehmern einen Einblick in den aktuellen Stand der industriellen Röntgentechnik und vermittelt die Möglichkeiten und derzeitigen Grenzen dieser Technologie. Die hieraus gewonnenen Informationen sollen die Teilnehmer bei der Investitionsplanung im eigenen Unternehmen unterstützen.

Informationen & Anmeldung unter: https://www.vision.fraunhofer.de/de/veranstaltungen/seminare/industrielle-roentgentechnik.html

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:
Seminargebühr: 1180 EUR pro Person
Bitte bezahlen Sie nach Rechnungserhalt.

Weitere Angaben:
Teilnehmer
Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt.

Rücktritt
Rücktritt von der Teilnahme ist bis 2 Wochen vor Webinarbeginn möglich. Bei späterem Rücktritt wird die Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Die Teilnahme eines Stellvertreters ist möglich.

Seminar mit Praktikum: Industrielle Röntgentechnik als zerstörungsfreies Prüfverfahren für die Qualitätssicherung in der Produktion

1.180 € MwSt.-frei