Servicekraft für Schutz und Sicherheit

Kurs

In München

Preis auf Anfrage

Beschreibung

  • Kursart

    Kurs

  • Ort

    München

  • Dauer

    6 Monate

Die Vorbereitung und erfolgreiche Teilnahme an der IHK-Abschlussprüfung für den Ausbildungsberuf "Servicekraft für Schutz und Sicherheit".
Gerichtet an: Soldaten auf Zeit die einen Beruf in der Sicherheitsbranche erlernen möchten.

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

München (Bayern)
Karte ansehen
Toni-Merkens-Weg 3-4, 80809

Beginn

auf Anfrage

Hinweise zu diesem Kurs

Soldat auf Zeit

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Dozenten

Andre Schade

Andre Schade

Rechtskunde/Kundenservice/Marketing/AUG/Qualitätsmanagement

Herr Andre Schade ist langjähriger Fachdozent bei unserem Bildungszentrum und Prüfer bei der IHK für München und Oberbayern

Bernd Graser

Bernd Graser

Sicherheitstechnik/Rechtskunde/AUG/Brandschutz

Herr Graser ist ehemaliger Zeitsoldat der Bundeswehr (Feldjägertruppe) und Abteilungsleiter der "Abteilung Technik" bei einer namhaften Sicherheitsfirma.

Markus Altoé

Markus Altoé

Waffensachkunde/Personenschutz/Dienstkunde

Ralf Huhn

Ralf Huhn

DiensthundewesenWaffensachkunde/Personenschutz/Dienstkunde/Rechtskunde

Herr Dipl.Ing. Ralf Huhn ist Geschäftsleiter des BFS, ehem. Berufssoldat, vormals Leiter einer Diensthundestaffel und Abteilungsleiter beim ZSD, Ziviler Sicherheitsdienst Carl Wiedmeier GmbH, Referent der ZSD Wachdienstakademie und Co-Autor des Fachbuches "Diensthundeeinsatz und Diensthundeausbildung"

Wolfgang Holzner

Wolfgang Holzner

Ermittlung/Observation

Herr Wolfgang Holzner ist Kriminaldirektor a.D. und Fachhochschullehrer em. für Kriminalwissenschaften

Inhalte

Entsprechend dem Rahmenlehrplan für den Ausbildungsberuf "Servicekraft für Schutz und Sicherheit" umfasst die BFS-Fachausbildung für Soldaten auf Zeit 8 Lernfelder, diese gliedern sich wie folgt:

- LF 1: Das Sicherheitsdienstleistungsunternehmen/der Ausbildungsbetrieb und seine Leistungen im Tätigkeitsfeld der Sicherheitswirtschaft

- LF 2: Möglichkeiten und Rahmenbedingungen der Berufstätigkeit in der Sicherheitswirtschaft

- LF 3: Planung und Umsetzung von Sicherheitsmaßnahmen zur präventiven Gefahrenabwehr

-LF 4: Durchführung von Maßnahmen unter Beachtung von Schutz- und Sicherheitsvorschriften

- LF 5: Rechtsverstöße und Gefährdungssituationen erkennen und bewerten

- LF 6: Berufsspezifische Kommunikation und Kooperation mit Kunden und Mitarbeitern

- LF 7: Sicherheitstechnische Einrichtungen und Hilfsmittel

- LF 8: Menschen, Objekte und Werte sichern und schützen

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Die Lehrgangsgebühren teilen sich wie folgt auf: - Lehrgangsgebühren: 2.750,00 € - IHK-Prüfungsgebühren: 300,00 € - Fachliteratur: 150,00 € - BDWS Bildungspass: 7,50 € Sonderkonditionen auf Anfrage
Weitere Angaben: Der Lehrgang wird durch den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr gefördert. Aufgrund der Blockbildung ist ein monatlicher Einstieg möglich.
Praktikum: Es finden fachpraktische Trainingseinheiten (z.B. in Leitstellen, Sicherheitszentralen, Geld- und Werttransport, etc.) statt.
Kontaktperson: Herr Ralf Huhn

Servicekraft für Schutz und Sicherheit

Preis auf Anfrage