Kurs derzeit nicht verfügbar
Umweltinstitut Offenbach GmbH - Akademie für Arbeitssicherheit und Umweltschutz

Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator (SIGE-Koordinator) nach Baustellenverordnung

Umweltinstitut Offenbach GmbH - Akademie für Arbeitssicherheit und Umweltschutz
In München ()

1.190 
MwSt.-frei

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Dauer 3 Tage
  • Seminar
  • Dauer:
    3 Tage
Beschreibung

Architekten, Bauleiter, Baufachleute, Fachkräfte für Gesundheitsschutz und Arbeitssicherheit, Ingenieure, Techniker, Meister, Mitarbeiter der Bauverwaltungen


Gem. der Fortbildungsordnung der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen erlangen Architekten mit der Teilnahme an diesem Lehrgang 32 Fortbildungspunkte in den Bereichen "Konstruktionsplanung, Technik, Ausführung" (Fortbildungsbereich II).

Die NEXT wird von der Architektenkammer Nordrhein- Westfalen als FortbildungsNEXT gemäß der Fort- und Weiterbildungsordnung anerkannt.


Das Seminar ist von der Ingenieurkammer Hessen als geeignete Fortbildung im Sinne des § 5 (2) der Fortbildungsrichtlinie der IngKH anerkannt:
Beratender Ingenieur: 28 UE

Meinungen

0.0
Nicht bewertet
Kursbewertung
100%
Empfehlung der User
5.0
ausgezeichnet
Anbieterbewertung

Meinungen über diesen Kurs

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen
*Erhaltene Meinungen durch Emagister & iAgora

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Arbeitssicherheit

Themenkreis

Dreitägiger Lehrgang zum Erwerb der Koordinatorenkenntnisse nach den Regeln für Arbeitsschutz auf Baustellen, RAB 30, Anlage C.

   

Hintergrund:
Die Baustellenverordnung sieht unter bestimmten Voraussetzungen, die bereits auch bei kleineren Bauvorhaben erfüllt sein können, die Bestellung von Koordinatoren für Sicherheit und Gesundheitsschutz (SiGe-Koordinatoren) vor.
Architekten, Bauherren und Mitarbeiter der Bauverwaltungen können dieser Verpflichtung entweder durch den Einsatz entsprechend geschulter Fachleute nachkommen oder selbst die Fachkenntnisse erwerben und als SiGe-Koordinator tätig werden.
Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinatoren sollen hierzu einen Lehrgang mit Abschlussprüfung nach den Vorgaben der neuen Regeln zum Arbeitsschutz auf Baustellen (RAB 30, Anlage C) besuchen.

Inhalte:
• Die Baustellenverordnung / Überblick über Sicherheitstechniken
• Sachkunde im Bereich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
• Leistungsbild für die Koordination in der Planungs- und Ausführungsphase
• Instrumente der Ausführungskoordination
• Zusammenarbeit des Koordinators mit den am Bau Beteiligten
• Beschreibung der Stellung des Koordinators / Haftungsregelungen
• Workshops: Erarbeitung eines Sicherheits- und Gesundheitsschutzplans


User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen