MW Media Workshop GmbH

Social Media Schreibwerkstatt

MW Media Workshop GmbH
In Hamburg
  • MW Media Workshop GmbH

980 
zzgl. MwSt.
PREMIUM-KURS
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Praktisches Seminar
Niveau Mittelstufe
Ort Hamburg
Unterrichtsstunden 13h
Dauer 2 Tage
Beginn 01.07.2020
  • Praktisches Seminar
  • Mittelstufe
  • Hamburg
  • 13h
  • Dauer:
    2 Tage
  • Beginn:
    01.07.2020
Beschreibung

Sie sind in der Unternehmenskommunikation tätig und verfassen Texte für Social Media oder Blogbeiträge? Dann sind Sie hier richtig! In diesem Workshop „Social Media Schreibwerkstatt“ lernen Sie die Textregeln für Social Media kennen und schreiben professionell für Facebook, Blogs, Twitter und andere Online-Formate. Auf emagister.de stellt Ihnen die MW Media Workshop GmbH wichtige Informationen zur Verfügung.

Die sozialen Plattformen Facebook, Xing, YouTube und Co. sind für Unternehmen wichtige Instrumente der Öffentlichkeitsarbeit geworden. Wer ausschließlich auf eine One-Way-Kommunikation setzt, kann in der Social Media Welt schnell untergehen. Um den richtigen Kontakt zu den Kunden zu pflegen ist ein Wissen über jedes einzelne Netzwerk unabdingbar, da es überall andere Regeln zu befolgen gilt.

In diesem Workshop trainieren Sie daher, nutzergerechte Texte für Ihre Online-Kommunikation zu schreiben und erfahren außerdem, wie ein Unternehmen umdenken muss, um im sozialen Netz erfolgreich zu sein. Dabei gehen Sie unter anderem auf Überschriften, Formulierungen oder die nutzgerechte Sprache ein.

Interessiert? Dann fragen Sie doch nach mehr Informationen!

Wichtige informationen Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Hamburg
Karte ansehen
Hermannstraße 16, 20095

Beginn

01.Juli 2020Anmeldung möglich

Zu berücksichtigen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Sie kennen die Textregeln für Social Media und schreiben professionell für Facebook, Blogs, Twitter und andere Online-Formate. Sie optimieren Ihren Schreibstil, um Ihre Zielgruppen in sozialen Netzwerken noch besser zu erreichen. Sie erfahren, wie Sie mit Nutzerbeschwerden konstruktiv umgehen und reagieren souverän auf „Shitstorms“. Sie wissen, wie Sie den Dialog zu Ihren Kunden und Mitarbeitern in Social Networks eröffnen und dauerhaft halten können.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Der Kurs setzt keine besonderen Vorkenntnisse voraus und richtet sich an Mitarbeiter aus Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

· Voraussetzungen

Dieser Kurs richtet sich an alle, die in der Unternehmenskommunikation Texte für Social Media und Blogbeiträge schreiben oder solche Texte zuliefern. Weiterbildung für Mitarbeiter aus PR und Marketing, Texter und Volontäre von PR-Agenturen.

· Qualifikation

Teilnahmezertifikat

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Sie erleben in unseren Veranstaltungen eine ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis. Deswegen ist die Teilnehmergruppe bewusst klein gewählt.

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Nach Ihrer Anfrage werden wir uns per E-Mail mit Ihnen in Verbindung setzten und Ihnen die gewünschten Informationen zusenden.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Erfolge des Zentrums

Dieses Bildungszentrum hat Qualität bei Emagister bewiesen
8 Jahre bei Emagister

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Social Media Marketing
Texten
Soziale Netzwerke
Textregeln
Inhalte von Texten
Schreibwerkstatt
Twitter
Facebook
Blogging
Schreiben
Kommunikation
Öffentlichkeitsarbeit
Social Media
Web versus Print
Twittern für Profis
Facebook für Profis
Bloggen für Profis
Reagieren auf Nutzerbeschwerden
Transparenz und Vertrauen statt Top-Down
XING

Dozenten

Claus Hesseling
Claus Hesseling
Online-Journalismus

Claus Hesseling (Jahrgang 1979) arbeitet als freier Journalist für verschiedene öffentlich-rechtliche Sender, vor allem für den WDR und NDR. Seit 2004 entwickelt und leitet er Seminare und Trainings zu journalistischen Themen mit dem Schwerpunkt Onlinejournalismus für Universitäten, Journalistenschulen und internationale Bildungsträger.

Themenkreis

Facebook, Xing, YouTube und Co. sind für Unternehmen wichtige Instrumente der Öffentlichkeitsarbeit geworden. Doch wer nur auf eine One-Way-Kommunikation setzt, geht in der Social Media Welt schnell unter. Der richtige Kontakt zu Kunden will gepflegt werden – in guten wie auch in stürmischen Zeiten. Und jedes soziale Netzwerk funktioniert nach eigenen Regeln. Was macht eine gute Facebook-Überschrift aus? Wie müssen Kurznachrichten auf Twitter formuliert sein? Wie unterscheidet sich die Sprache der Texte im

Unternehmens-Blog von denen auf der Webseite? In diesem Media Workshop trainieren Sie, nutzergerechte Texte für Ihre Online- Kommunikation zu schreiben und erfahren, wie ein Unternehmen umdenken muss, um im sozialen Netz erfolgreich zu sein.

Themenschwerpunkte

  • Überblick: Facebook, Twitter, Xing, YouTube & Co.
  • Web versus Print: Textregeln, Inhalt und Aufbau abgrenzen
  • Twittern für Profis: Texte und Tools
  • Facebook für Profis: Texte und Tools
  • Bloggen für Profis: Texte und Tools
  • Achtung „Shitstorm“ - reagieren auf Nutzerbeschwerden
  • Umdenken im Unternehmen: Transparenz und Vertrauen statt Top-Down
  • Schreibwerkstatt mit vielfältigen Übungen zu den Textformaten

Zusätzliche Informationen

Wenn Sie sich für mehrere Themen interessieren oder gleich mehrere Kollegen zu unseren Media Workshops anmelden wollen, bieten wir Ihnen Preisreduktionen an.   Sie haben einen Media Workshop besucht und möchten uns weiterempfehlen? Wir freuen uns darüber und schenken Ihnen für jede Anmeldung, die durch Ihre Empfehlung zustande kommt, eine Prämie für Ihre nächste Teilnahme an einem unserer Media Workshops.   Mit der staatlichen Bildungsprämie wird Ihre berufliche Weiterbildung gefördert und der  Staat übernimmt die Hälfte der Seminargebühr bis zu max. 500 Euro. Regionale Zuschüsse, wie die Bildungsschecks der einzelnen Bundesländer setzen sich aus Fördermitteln des Europäischen Sozialfonds und dem Landeshaushalt zusammen. Sie beinhalten einen Zuschuss von 50% - 90% für Ihre berufliche Fortbildung. Die hier aufgeführten regionalen Zuschüsse wie auch die Bildungsprämie können Sie für Media Workshops in ganz Deutschland einlösen.