SOUVERÄNITÄT IM STRATEGIE-PROZESS

In Utting-Holzhausen

2.500 € zzgl. MwSt.
  • Tipologie

    Seminar

  • Niveau

    Anfänger

  • Ort

    Utting-holzhausen

  • Dauer

    4 Tage

Beschreibung

Sie erwerben Steuerungskompetenz im strategischen Management und wählen die richtige Prozess-Struktur für Ihre Situation; Sie lernen, wirkungsvolle Strategie-Instrumente gezielt einzusetzen und bei Bedarf den passenden Berater auszuwählen. Sie erreichen IHR Ziel.
Gerichtet an: Unternehmer, Führer einer Unternehmenseinheit, Spezialisten für Unternehmensentwicklung, d. h.: Strategie-Verantwortliche

Wichtige informationen

Dokumente

  • Souveränität im Strategie-Prozess

Einrichtungen

Lage

Beginn

Utting-Holzhausen (Bayern)
Karte ansehen
86919

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

Entscheidungsträger im Strategie-Prozess

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Dozenten

Peter Dr. Buhl

Peter Dr. Buhl

Strategie, Gründung, Krise, Verhandlungsführung, Nachfolge

selbstständiger Unternehmensberater und Coach, Dipl. Ökonom, Weiterbildung zum syst. Coach und syst. Organisationsberater, Master am ISB; über 20 Jahre Experten- und Managementerfahrung, davon 5 Jahre als CFO, Leitung unterschiedlicher Strategieprojekte

Themenkreis

WIRKUNGSVOLLE STRATEGIE-ENTWICKLUNG – PASSENDE STRATEGIE-INSTRUMENTE Wenn die strategische Ausrichtung nicht stimmt, werden vielleicht noch viele Dinge richtig gemacht, aber es werden nicht mehr DIE RICHTIGEN DINGE gemacht! Das Seminar SOUVERÄNITÄT IM STRATEGIE-PROZESS vermittelt Ihnen das Wissen, das Sie brauchen, um Ihre Strategie-Entwicklung richtig zu steuern. Sie bekommen einen praxisnahen Überblick über die verschiedenen Strategiekonzepte und können diese situativ passend einsetzen. Sie lernen alle wichtigen Strategie-Instrumente kennen und können dadurch beurteilen, welches in Ihrem Fall die optimale Umsetzung unterstützt. Sie wissen, wie Sie ggf. einen geeigneten Berater für Ihre Problemstellung auswählen. Das Seminar SOUVERÄNITÄT IM STRATEGIE-PROZESS besteht aus zwei 2-tägigen Modulen, in denen Sie anhand von Praxisfällen einen Überblick über die wesentlichen Instrumente zur Informationsgewinnung, zur Interpretation dieser Informationen und zur Umsetzung der Strategie bekommen. Im Einzelnen geht es um folgende Themen und ihre praktischen Umsetzung: MODUL 1: WIRKUNGSVOLLE STRATEGIE-ENTWICKLUNG - Welche Strategie-Ansätze gibt es, welcher ist für Ihre Situation geeignet? - Welche Elemente beinhaltet ein stimmiges Konzept (Struktur, Teilnehmer), wie sieht eine stringente Prozess-Steuerung aus (Ablauf, Rhythmus)? - Was unterscheidet Strategie-Entwicklung von langfristiger Planung? - Was sind die Kernelemente des strategischen Managements? - Wie kann man wirkungsvoll die Komplexität des Strategie-Prozesses reduzieren? - Wie beeinflussen die Persönlichkeiten der Beteiligten die Strategie-Entwicklung und -Umsetzung? - Wie berücksichtigt man Unsicherheiten und Risiken im Strategie-Prozess? - Wie können Sie mit Hilfe der aktuellen neurobiologischen Erkenntnisse über komplexe Entscheidungen den Strategie-Prozess deutlich verbessern? MODUL 2: STRATEGIE-INSTRUMENTE (Inhalt, Nutzen, Grenzen) - Inhalt der wichtigsten und gängigen Instrumente in Strategie-Entwicklung und -Umsetzung (u. a. Balanced Scorecard, Branchenstrukturanalyse, Benchmarking, Lebenszyklus-Analyse, PIMS, Shareholder Value, Supply Chain Management, SWOT-Analyse, Szenariotechniken, Wertkettenanalyse, ...) - Für welche Fragestellung, in welchem Kontext werden diese Instrumente sinnvoll eingesetzt? - Welche verdeckten Annahmen liegen den Instrumenten zugrunde? - Welche typischen Fehler werden gemacht, welche Fehlanwendungen kommen häufig vor?
2.500 € zzgl. MwSt.