SPC Statistical Process Control

Seminar

In Ulm

990 € zzgl. MwSt.

Beschreibung

  • Kursart

    Seminar

  • Niveau

    Anfänger

  • Ort

    Ulm

  • Dauer

    2 Tage

Sie lernen die praktische Anwendung moderner Regelkarten, deren Voraussetzungen und Wirkungen. Sie können mit Prozesskennzahlen sachgerecht umgehen. Ihre Stärken liegen zusätzlich in der Möglichkeit, anhand statistisch begründeter Regelung Prozesse effizienter zu gestalten.
Gerichtet an: Mitarbeiter aus der Fertigung, Einrichter, Meister,
Techniker, Fertigungsingenieure und Mitarbeiter der
Qualitätsstellen

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Ulm (Baden-Württemberg)
Karte ansehen
Magirus-Deutz-Str. 18, 89077

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Inhalte

Qualitätsregelkarten sind in der Industrie weit verbreitet und gehören zum Standard des fertigungsnahen Qualitätsmanagements. Sie dienen dem Nachweis und der Dokumentation.

Themen
  • Zufallsgrößen begreifen und beschreiben
  • Verteilungsmodelle erkennen und anwenden
  • Shewart Regelkarten für quantitative und qualitative Merkmale
  • Regelkarten mit Gedächtnis (CUSUM, EWMA)
  • Prozessfähigkeitskennzahlen praxisgerecht berechnen (ISO DIN 21747)
  • Vertrauensgrenzen von Prozessfähigkeitskennzahlen ermitteln
  • Operationscharakteristik
  • Minimaler Stichprobenumfang
  • Praxis im eigenen Unternehmen
  • Präsentation, Erfahrungsaustausch, Feedback

    Termine (1 Tag + Praxis + 1 Tag)




  • SPC Statistical Process Control

    990 € zzgl. MwSt.