Spedition, Transport und Logistik

Bachelor

In Glauchau

Preis auf Anfrage

Beschreibung

  • Tipologie

    Bachelor

  • Ort

    Glauchau

  • Dauer

    3 Jahre

Beschreibung

Grundlagen Betriebswirtschaftslehre. Verkehrsträger innerdeutsch. Grundlagen VWL, DV, Mathematik. Grundlagen Rechnungswesen. Grundlagen Logistik. Business Englisch. Produktion von Verkehrsleistungen. Kosten- und Leistungsrechnung

Einrichtungen

Lage

Beginn

Glauchau (Sachsen)
Karte ansehen
Kopernikusstraße 51-53, D-08371

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder - fachgebundene Hochschulreife (Abitur) oder - Fachhochschulreife oder - Meisterabschluss oder - Berufsabschluss und Zugangsprüfung (Deutsch, Mathematik, Physik, Englisch)

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themen

  • Logistik
  • Transport und Logistik

Inhalte

Lehrinhalte der einzelnen Semester

1. Theorie

  • Grundlagen Betriebswirtschaftslehre
  • Verkehrsträger innerdeutsch
  • Grundlagen VWL, DV, Mathematik
  • Grundlagen Rechnungswesen
  • Grundlagen Logistik
  • Business Englisch

Praxis

  • Einführung in die Betriebsorganisation
  • Innerdeutscher Verkehr
  • Verwaltung und Rechnungswesen im innerdeutschen Verkehr

2.Theorie

  • Produktion von Verkehrsleistungen
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Marketing
  • Internationale Spedition
  • Zoll
  • Business Englisch

Praxis

  • Bearbeiten von Frachtanfragen
  • Angebotserarbeitung
  • Einholen von Leistungsangeboten
  • Erstellen von Transportaufträgen
  • Disposition von Sendungen
  • Zollabfertigung

3.Theorie

  • Finanzierung, Investition
  • Bilanzierung
  • Steuerlehre
  • Internationale Spedition/Seefracht
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Beschaffungslogistik
  • Fachenglisch

Praxis

  • Kennenlernen des Kontenplanes
  • Verbuchen über EDV
  • Arbeiten mit branchenspezifischer Software
  • Externes Rechnungswesen
  • Kosten- und Leistungsrechnung

4.Theorie

  • Organisation und Projektmanagement
  • Personalwirtschaft
  • Internationale Spedition/Luftfracht
  • Marketing
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Produktionslogistik
  • Distributionslogistik
  • Fachenglisch

Praxis

  • Sammelguttransporte
  • Spezialtransporte
  • Fahrzeugdisposition
  • Abrechnungen, Mahnverfahren
  • Schadensbearbeitung
  • Kosten- und Leistungsrechnung

5.Theorie

  • Mitarbeiterführung
  • Finanzmanagement
  • Verkehrspolitik
  • Logistiksysteme
  • Branchenlogistik
  • Haftung
  • Fachenglisch

Praxis

  • Ausführung qualifizierter Sachbearbeiteraufgaben
  • Schwerpunktmäßiger Einsatz nach Wahl in einem Tätigkeitsbereich des Speditionswesens oder der Logistik

6.Theorie

  • Unternehmensführung
  • Integrative Managementsysteme
  • Logistik und Controlling
  • e-Logistik
  • Planung logistischer Prozesse
  • Versicherung
  • Fachenglisch

Praxis

  • Ausführung qualifizierter Sachbearbeiteraufgaben
  • Schwerpunktmäßiger Einsatz nach Wahl in einem Tätigkeitsbereich des Speditionswesens oder der Logistik

Profil

Einsatzgebiete

Er kann als Leiter oder Mitarbeiter in allen Unternehmen der Transportwirtschaft (LKW-Verkehre, Bahn-Verkehre, Binnenschifffahrt, See- und Luftfracht) und Logistik eingesetzt werden. Zu seinen Aufgaben gehören die Planung, Durchführung, Kontrolle und Optimierung logistischer Prozesse ebenso wie Qualitätssicherung, Marketing, Controlling und das Wahrnehmen von Leitungsaufgaben. Im Rahmen von speditionellen Leistungen akquiriert er bei potentiellen Kunden, berät diese und unterbreitet differenzierte Angebote. Dabei wird besonderer Wert auf die Erstellung logistischer Gesamtkonzepte gelegt.

Anforderungen an den Praxispartner

Als praktische Ausbildungsstätten eignen sich solche Speditionsunternehmen, die wenigstens in den Bereichen nationaler und internationaler Landverkehr sowie Lagerei und Umschlag tätig sind. Bei Nichterfüllung dieser Minimalforderung ist auch ein Ausbildungsverbund mit anderen Speditionsunternehmen möglich. Weiterhin sind solche Unternehmen geeignet, die auf dem Gebiet der branchenbezogenen Logistik tätig sind. Während der ersten vier Praxisphasen müssen alle Funktionsbereiche des Unternehmens durchlaufen werden. Der betriebliche Betreuer sollte über einen Hochschulabschluss und über einschlägige Praxiserfahrungen verfügen.

Das Studium an der BA Glauchau beginnt jeweils am 1. Oktober eines Jahres.(wintersemester).

Dauer: 6 Semester

Es gibt übrigens keinen 'Einsendeschluss', eine Bewerbung an der BA Glauchau ist ganzjährig möglich!


Spedition, Transport und Logistik

Preis auf Anfrage