Kedua GmbH

Technischer Datenschutz für Nichttechniker

Kedua GmbH
In Dresden und Mainz

495 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Praktisches Seminar
Niveau Fortgeschritten
Ort An 2 Standorten
Unterrichtsstunden 7h
Dauer 1 Tag
Beschreibung

Jeder bestellte Datenschutzbeauftragte muss sich nicht nur mit den gesetzlichen Bestimmungen beschäftigen, er muss sich auch mit den Vorgängen im Unternehmen auseinander setzen. Nur allzuoft stolpert man als Datenschutzbeauftragter über die IT. Die IT ist in den meißten Unternehmen ein eigener und sehr komplexer Bereich der nur für eine
geringe Zahl der Mitarbeiter zugänglich ist. Für Datenschutzbeauftragte denen das nötige Grundwissen in der IT fehlt, um die datenschutzrelevanten, technischen Maßnahmen durchzuführen, bieten wir dieses Seminar an.

Einrichtungen (2)
Wo und wann

Lage

Beginn

Dresden (Sachsen)

Beginn

auf Anfrage
Mainz (Rheinland-Pfalz)
Karte ansehen
Zentrale Lage

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

· Wann fängt der Kurs an?

Der Kurs beginnt um 10:00 Uhr und endet um ca. 17:00 Uhr.

· Brauche ich Vorkentnisse um am Kurs teilzunehmen?

Ja, der Kurs richtet sich an bereits ausgebildete Datenschutzbeauftragte.

· Muss ich irgendwelche Unterlagen mitbringen?

Nein, alle Kursunterlagen, Schreibutensilien, Getränke und das Mittagessen werden von uns gestellt.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Datenschutz
Datenschutzexperte
Datenschutzbeauftragter
EU DSGVO
Datenschutzgrundverordnung
BDSG
Datenschutzanpassungs und -umsetzungsgesetz EU
Aufbauseminar Datenschutz
Weiterbildung datenschutz
Datenschutzmanagement

Dozenten

Frank Jander
Frank Jander
Datenschutz

Matthias Riße
Matthias Riße
Datenschutzrecht

Niklas Patzalt
Niklas Patzalt
Datenschutzrecht

Oliver Guderjahn
Oliver Guderjahn
Datenschutzrecht

Themenkreis

  • Rechtliche Grundlagen in der EU-Datenschutzgrundverordnung
  • Grundsätzlicher Aufbau von Firmennetzwerken
  • Das TCP IP Protokoll
  • Notwendigkeit und Funktionsweise einer Firewall
  • Risiken bei der Kommunikation in Netzwerken
  • Möglichkeiten der Verschlüsselung mit praktischen Beispielen (Umsetzung der Anforderungen der DSGVO)
  • Verschlüsselte Speicherung personenbezogener Daten wie und warum
  • Möglichkeiten der Verschlüsselung (Windows XP bis 10, Bordmittel sowie Softwarelösungen)
  • Methoden zur Umsetzung der technisch-organisatorischen Maßnahmen gem. Art. 25 und 32 DSGVO
  • Rollen- und Rechtevergabe
  • Authentifizierungsmethoden
  • Vorstellung der IT Grundschutzkataloge des BSI