Poko-Institut

Top-Know-how für Betriebsrat-Profis

Poko-Institut
In Speyer

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Ort Speyer
Dauer 28 Tage
Beginn nach Wahl
  • Seminar
  • Speyer
  • Dauer:
    28 Tage
  • Beginn:
    nach Wahl
Beschreibung

In diesem Seminar informieren wir Sie über aktuelle Entwicklungen in der Gesetzgebung, Hintergründe zu wichtiger neuer Rechtsprechung und zu aktuellen betriebsratsrelevanten Themen. Sie erfahren nicht nur, welche Auswirkungen die Neuerungen für Ihren Betrieb und Ihre Arbeit haben, sondern auch, wie Sie diese bestmöglich für Ihr Unternehmen nutzen. Sie werten Ihr Wissen für die Betriebsratsarbeit hierdurch erheblich auf.

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Speyer (Rheinland-Pfalz)
Karte ansehen
Bauhof 3, 67346

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich

Zu berücksichtigen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

BR-Vorsitz/Stellvertretung,Betriebsrat

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Rechtsprechung
Betriebsrat

Themenkreis

Neue Gesetzgebung im Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht

  • Leiharbeit, Dienst- und Werkverträge - erste Erfahrungen mit der AÜG-Reform
  • Entgelttransparenzgesetz - was sagt die Praxis?
  • Bundesteilhabegesetz - erweiterte Rechte für schwerbehinderte Menschen
  • Änderungen im Arbeitszeitgesetz, Teilzeit- und Befristungsgesetz – Umsetzung des Koalitionsvertrags?
  • Änderungen beim Mutterschutz und bei Beschäftigungsverboten
  • EU-DSGVO und BDSG-Neu - Umsetzungstipps für die Praxis

Neue Entscheidungen im Betriebsverfassungsrecht

  • Dynamische Bezugnahme auf Tarifverträge in einer BV?
  • Aufhebungsvertrag als Begünstigung eines Betriebsratsmitglieds
  • BR-Wahl und d`Hondtsches Höchstzahlverfahren
  • Kündigungsschutz nach Entlassungsbegehren des Betriebsrats
  • Betriebsratsarbeit und Arbeitszeit
  • Betriebsvereinbarung und Tarifvorrang
  • Mitbestimmung bei automatisiertem Namensabgleich

Neue Entscheidungen im Arbeitsrecht

  • Befristung wegen der Eigenart der Arbeitsleistung, Kettenbefristungen
  • Benachteiligung der Arbeitnehmer durch veränderte Kündigungsfristen - auch in der Probezeit
  • BEM - auch bei Versetzungen?
  • Aktuelles zum Mindestlohn
  • Überwachung durch Keylogger und Verwertungsverbot
  • Widerspruch bei Betriebsübergang und Verwirkung

Top-Know-how für Ihre Betriebsratsarbeit

  • Erholung muss sein - neue Rechtsprechung für Betriebsräte im Schichtdienst
  • Betriebliche Strukturänderungen und Auswirkungen auf die Betriebsratsarbeit

Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen