Seminar

In Duisburg

325 € zzgl. MwSt.

Beschreibung

  • Kursart

    Seminar

  • Niveau

    Anfänger

  • Ort

    Duisburg

  • Dauer

    1 Tag


Gerichtet an: Mitarbeiter/-innen von Abfallerzeugern in Gewerbe und Industrie, Abfalltransporteuren (z.B. Speditionen, Containerdienste) und Abfallentsorgern. Insbesondere diejenigen Personen, die für den Transport von Abfällen Verantwortung tragen, u.a.: Verpacker und Versender von Abfällen ('Bereitstellung zur Abholung'),. Gefahrgut-, Abfall- und Umweltbeauftragte,. beauftragte Personen gemäß § 6 GbV,. Disponenten, Einsatzleiter und Betriebsleiter,. Fahrzeugführer sowie. Fachkundige gemäß EfbV und TgV.

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Duisburg (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Dr.-Detlev-Karsten-Rohwedder-Straße 70, 47228

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Meinungen

Inhalte

Das Tagesseminar stellt ausführlich die wichtigsten Vorschriften vor, die

  • beim Verpacken von Abfällen,
  • bei der Bereitstellung zur Abholung von Abfällen,
  • beim Verladen von Abfällen,
  • beim Versenden von Abfällen,
  • beim Transport von Abfällen auf öffentlichen Straßen und Wegen sowie
  • beim Empfang von Abfällen

unbedingt zu beachten sind. Insofern ist die Veranstaltung für Erzeuger, Transporteure und Entsorger von Abfällen gleichermaßen von großem Interesse.

  • Die Beurteilung von Abfällen nach ihren Gefahren
    • Welche Gefahren können von Abfällen ausgehen? Wie können Abfälle reagieren? Was kann passieren? Welche Unfälle und Schäden gab es bereits?
    • Was sind gefährliche Abfälle?
    • Welche gefährlichen Abfälle sind Gefahrgut?
  • Die praktische Vorgehensweise bei der Klassifizierung von gefährlichen Abfällen nach dem Gefahrgutrecht, u.a.
    • durch Recherche von Gefährlichkeitsmerkmalen und Sicherheitsdaten
    • anhand von Sicherheitsdatenblättern
    • anhand von Probenahmen und chemischen Analysen
  • Die Anwendung gefahrgutrechtlicher Regelungen, u.a.
    • Auswahl zugelassener Transportbehälter
    • Kennzeichnungen der Abfälle
    • Begleitpapiere („Alles klar im Begleitschein?“)
    • Ausnahmevorschriften („Bleibt alles beim Alten?“)
  • Die Berücksichtigung weiterer Rechtsvorschriften, u.a.
    • begleitende Kennzeichnung nach dem Gefahrstoffrecht / Anwendung der TRGS 201
    • Wassergefährdungsklassen
  • Der Versand von Proben gefährlicher Abfälle („Ab geht die Post?“)
    • Welche Vorschriften sind zu beachten?
    • ADR Kapitel 1.10 („Vorschriften für die Siche-rung in der Entsorgung? Ja oder nein?“)
  • Die Ladungssicherung (VDI Richtlinie 2700 ff., CTU)
  • Die Verantwortlichkeiten
    • Wer hat beim Transport gefährlicher Abfälle welche Aufgaben und Pflichten?
  • Die Folgen bei Verstößen gegen geltende Vorschriften
    • Ordnungswidrigkeiten
    • Strafverfahren
    • Schadensersatzansprüche
    • Wegfall von Versicherungsleistungen

Transporte Von Gefährlichen Abfällen

325 € zzgl. MwSt.