date up training GmbH

Umschulung Mechatroniker (m/w/d) (HK)

date up training GmbH
In Hamburg
  • date up training GmbH

Preis auf Anfrage
PREMIUM-KURS
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Ort Hamburg
Dauer 732 Tage
Beginn nach Wahl
  • Seminar
  • Hamburg
  • Dauer:
    732 Tage
  • Beginn:
    nach Wahl
Beschreibung

Sie haben bereits Erfahrungen im Metall- oder handwerklichen Bereich sammeln können? Dann ist diese Umschulung zum Mechatroniker (m/w) (HK) eventuell genau das richtige für Sie! Auf emagister.de stellt Ihnen die date up training GmbH wichtige Informationen zur Verfügung.

Als Bestandteil der Umschulung zum Mechatroniker (m/w) lernen Sie, wie Sie mit Steuerungs- und Regelungstechnik sicher umgehen können und wie Produktionsanlagen einzurichten, zu warten und zu reparieren sind.

Darüber hinaus werden Ihnen Kenntnisse in den Bereichen der Hydraulik und Pneumatik vermittelt und Sie erwerben die Fähigkeit, selbstständig an elektrischen/mechanischen Anlagen zu arbeiten. Ein abschließender Hinweis: Es besteht die Möglichkeit einer Einstellungszusage seitens der Kooperationspartner.

Interessiert? Dann fragen Sie doch nach mehr Informationen!

Wichtige informationen

Mit Bildungsgutschein

Einrichtungen (1)
Wo und wann
Beginn Lage
nach Wahl
Hamburg
Frankenstraße 7, 20097, Hamburg, Deutschland
Karte ansehen
Beginn nach Wahl
Lage
Hamburg
Frankenstraße 7, 20097, Hamburg, Deutschland
Karte ansehen

Zu berücksichtigen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Techniker, Technische Sonderfachkräfte, Elektrofachkräfte und Personen mit Berufserfahrung im Metall- oder handwerklichen Bereich.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Metall
Inbetriebnahme
Techniker
Mechatroniker
Instandsetzung
Fehlersuche
Mechatroniker/innen
Analysieren von Funktionszusammenhängen in mechatronischen Systemen
Herstellen mechanischer Teilsysteme
Installieren elektrischer Betriebsmittel
Beachtung sicherheitstechnischer Aspekte
Untersuchen der Energie- und Informationsflüsse
Kommunizieren mit Hilfe von Datenverabeitungssystemen
Planen und Organisieren von Arbeitsabläufen
Realisieren mechatronischer Teilsysteme
Design und Erstellen mechatronischer Systeme
Untersuchen des Informationsflusses in komplexen mechatronischen Systemen
Planen der Montage und Demontage
Vorbeugende Instandhaltung
Übergabe von mechatronischen Systemen an Kunden
Umschulung Mechatroniker

Themenkreis

Mechatroniker/innen bauen mechanische, elektrische und elektronische Komponenten, montieren sie zu komplexen Systemen, installieren Steuerungssoftware und halten die Systeme instand. Kursinhalte: - Pysikalische Grundlagen und Berechnungen - Elektrotechnik Grundlagen - Elektronik Grundlagen, Installationstechnik (VPS) - Steuerungstechnik, Regelungstechnik - Pneumatik, E-Pneumatik, Hydraulik - Betriebliche Strukturen und Arbeitsorganisation - Grundlagen Metallbearbeitung, SPS-Grundlagen - Drehen und Fräsen - Trennen, Fügen, Umformen - Aufbauorganisation, Prozessmanagement - Maschinenelemente, Montage und Demontage - Mechatronische Systeme - Inbetriebnahme und Fehlersuche - Vorbeugende Instandhaltung - Übergabe von mechatronischen Systemen an Kunden 3 monatiges Betriebspraktikum JETZT NEU! Bei Bedarf wöchentlich kostenlose Deutsch-Nachhilfe! Diese 24 Monate dauernde Ausbildung ist nach den Ausbildungsrichtlinien für Mechatroniker der Handelskammer Hamburg entwickelt worden. Inhaltliche und formale Konzeption, Ausbildungspersonal, Praktikum usw. werden von der Handelskammer geprüft. In vier Stufen zum Erfolg: 1. Ausbildung im date up Technical Training Center in enger Theorie- und Praxisverzahnung. Umfangreiche Praxisanteile am Handhabungsgerät 2. Praktikum bei namhaften Industriekunden 3. HK-Prüfung wird als gestreckte Abschlussprüfung absolviert. Punktgenaue Prüfungsvorbereitung durch erfahrene Technical Trainer 4. Jobeinstieg bei einstellenden Unternehmen ist bei erfolgreich bestandener Prüfung mit Arbeitsvertrag garantiert! Zielgruppe sind Techniker, Technische Sonderfachkräfte, Elektrofachkräfte und Personen mit Berufserfahrung im Metall- oder handwerklichen Bereich.