Kurs derzeit nicht verfügbar

Update Schwerbehindertenvertretung

Poko-Institut
In Koblenz ()

995 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0251/... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
  • Seminar
Beschreibung

Die Vertretung schwerbehinderter Menschen erfordert nicht nur fundierte juristische Kenntnisse, sondern auch besondere Kompetenzen im Umgang mit Arbeitgeber und Behörden.

Meinungen

0.0
Nicht bewertet
Kursbewertung
100%
Empfehlung der User
4.5
ausgezeichnet
Anbieterbewertung

Meinungen über andere Kurse des Anbieters

Grundlagen der Betriebsverfassung

R
René Böhme
4.5 01.03.2013
Das Beste: Die Darstellung der Themeninhalte und Methodik des Referenten.
Zu verbessern: Die Verwendung zu vieler fachspezifischer Abkürzungen für fachlich nicht so sehr im Thema befindliche Teilnehmer .
Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen?: Ja
Hat Ihnen diese Meinung geholfen? Ja (0)

Themenkreis

Die Vertretung schwerbehinderter Menschen erfordert nicht nur fundierte juristische Kenntnisse, sondern auch besondere Kompetenzen im Umgang mit Arbeitgeber und Behörden.

Auf den Punkt: Dieses Seminar vertieft und erweitert Ihre Kenntnisse und gibt aktuelle Tipps und Hinweise für die Bewältigung Ihrer täglichen Aufgaben. Anhand der Darstellung eigener Praxisthemen können Sie Erfahrungen austauschen und mit dem Experten Ihre Gestaltungsmöglichkeiten diskutieren. Unsere Referenten beantworten Ihre Fragen und Sie vergrößern Ihre Handlungskompetenz in der Beratung Ihrer behinderten Kollegen genauso wie in der Zusammenarbeit mit Betriebsrat und externen Partnern.

Schwerbehinderung und Gleichstellung

  • Veränderter Behinderungsbegriff und die Auswirkungen in der Praxis
  • Aktuelles zum Thema Diskriminierung
  • Checklisten zu Feststellungs- und Gleichstellungsverfahren
  • Ihre Themen aus der Praxis, z. B. Befreiung von Mehrarbeit, Gewährung von Zusatzurlaub, behindertengerechte Beschäftigung etc.

Rolle und Aufgaben - Update

  • Möglichkeiten der Arbeitsbefreiung
  • Schutzrechte als Amtsträger
  • Der Stellvertreter: Position und Zusammenarbeit
  • Professionelle Wahrnehmung der Beteiligungsrechte
  • Integrationsvereinbarungen umsetzen
  • Gestaltungsrechte bzgl. der Arbeitsplätze ergebnisorientiert verhandeln
  • Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat und dem Arbeitgeberbeauftragten

Effektives Networking mit Behörden und externen Partnern

  • Leistungsangebote des Integrationsamtes und Einsatz für die Kollegen
  • Kontakte zu Rehabilitationsträgern pflegen und zielgerichtet nutzen

Tipps und Antworten zu Anliegen aus dem Teilnehmerkreis


Zusätzliche Informationen

Schwerbehindertenvertretung,Betriebsrat

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen