Deutsche Event Akademie GmbH - DEAplus

Upgrade - Elektrofachkraft für Veranstaltungstechnik

Deutsche Event Akademie GmbH - DEAplus
In Neu-Anspach

1.250 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Ort Neu-anspach
Unterrichtsstunden 90h
Dauer 2 Wochen
Beginn 04.11.2019
  • Seminar
  • Neu-anspach
  • 90h
  • Dauer:
    2 Wochen
  • Beginn:
    04.11.2019
Beschreibung

Die Tätigkeiten der „Elektrofachkraft für Veranstaltungstechnik“ umfassen die Errichtung, den Betrieb und die
Außerbetriebnahme mobiler elektrischer Anlagen der Veranstaltungstechnik, die mit betriebsfertigen Betriebsmitteln
und Geräten errichtet werden, sowie den Betrieb elektrischer Anlagen und Betriebsmittel der Veranstaltungstechnik.
Dazu ist auch erforderlich, dass die elektrischen Anlagen und Betriebsmittel beurteilt, gemessen, instand gehalten und
repariert werden können.
Das Arbeitsgebiet der Elektrofachkraft für Veranstaltungstechnik grenzt sich eindeutig zu denen anderer
Elektrofachkräfte (z. B. des Elektroinstallationshandwerkes) ab.
Die Zuständigkeit der „Elektrofachkraft für Veranstaltungstechnik“ beginnt an der bereitgestellten / genutzten
Übergabestelle (Speisepunkt).

Wichtige informationen Einrichtungen (1)
Wo und wann
Beginn Lage
04.Nov. 2019
Neu-Anspach
Adam-Hall-Str. 1, 61267, Hessen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 04.Nov. 2019
Lage
Neu-Anspach
Adam-Hall-Str. 1, 61267, Hessen, Deutschland
Karte ansehen

Zu berücksichtigen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

richtet sich an Personen, denen die Inhalte nach VPLT SR 4.0 "Standards zur Veranstaltungstechnik – Elektrofachkraft für Veranstaltungstechnik" vermittelt wurden.

· Voraussetzungen

Zur Prüfung wird zugelassen, wer eines der nachfolgenden Kriterien erfüllt: Teilnahme an der Weiterbildung nach IGVW SQ Q1 oder erfolgreiches Ablegen einer Prüfung nach VPLT SR 4.0 (bis Ende 2011) und Teilnahme am Upgrade-Modul nach IGVW SQ Q1 oder erfolgreiches Ablegen einer Prüfung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik nach Ausbildungsordnung von 2002 und Teilnahme am Upgrade-Modul nach IGVW SQ Q1 In besonderen Fällen kann auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf Basis seiner beruflichen Tätigkeit glaubhaft macht, dass er Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfah

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Technische Kommunikation
Messen von elektrischen Größen
Schutzmaßnahmen gegen elektrischen Schlag
Errichten von mobilen elektrischen Anlagen in der Veranstaltungstechnik
Veranstaltungstechnik
Betrieb und Wartung von elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln
Bemessung
Konfektionieren und Prüfen von Leitungen
Schutzmaßnahmen gg elektrischen Schlag
Vorschriften und Regeln der Technik

Dozenten

N.. N..
N.. N..
Brandschutz

Themenkreis

Dieses Upgrade-Modul richtet sich an Personen, denen die Inhalte nach VPLT SR 4.0 "Standards zur Veranstaltungstechnik – Elektrofachkraft für Veranstaltungstechnik" vermittelt wurden.

Der VPLT SR 4.0 wurde Ende 2011 zurückgezogen und wurde durch den IGVW SQ Q1 ersetzt.

Es handelt sich im Wesentlichen nicht um die Vermittlung neuer Inhalte.

Ziel ist die Vertiefung der bereits bekannten Inhalte des VPLT SR 4.0. Die Kompetenzen nach VPLT SR 4.0 werden für die Teilnahme am Upgrade-Modul vorausgesetzt. Diese Kompetenzen entsprechen denen der Fachkräfte für Veranstaltungstechnik nach der Ausbildungsverordnung von 2002.

Der Lehrgang unterliegt mit seinen Inhalten einem Standard (SQ Q1), der für ein einheitliches Qualitätsniveau für die Ausbildung im Bereich Elektrotechnik für den Veranstaltungsbereich sorgt.