Sparen Sie 15%
      SI-Plus-Hausmann

      Weiterbildung sensorische Integrationstherapie/DVE Modul 2

      SI-Plus-Hausmann
      In Mönchengladbach

      798 
      Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

      Wichtige informationen

      Tipologie Kurs
      Gerichtet an Für arbeitnehmer
      Ort Mönchengladbach
      Unterrichtsstunden 65h
      • Kurs
      • Für arbeitnehmer
      • Mönchengladbach
      • 65h
      Beschreibung

      Nach Abschluss des gesamten Modul 2 erhalten die Teilnehmer eine Teilnahmebescheinung für die erfolgreiche Teilnahme des Modul 2 der SI-Weiterbidung. Der zweite Teil von Modul 2 findet vom 10.11. 12.11.2012 statt. Nach Durchlaufen der gesamten Weiterbildungsreihe:'Ergotherapeut/-in mit Weiterbildung in der sensorischen Integrationstherapie nach Richtlinien des DVE (ET-SI/DVE)' Die Teilnehmer anderer Berufsgruppen erhalten ein Zertifikat des Fortbildungsinstituts.
      Gerichtet an: Ergotherapeuten/Innen Physiotherapeuten/Innen Logopäden/Innen Psychologen/Innen Ärtze/Innen

      Einrichtungen (1)
      Wo und wann
      Beginn Lage
      auf Anfrage
      Mönchengladbach
      Berger Dorfstr. 65, 41189, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
      Karte ansehen
      Beginn auf Anfrage
      Lage
      Mönchengladbach
      Berger Dorfstr. 65, 41189, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
      Karte ansehen

      Zu berücksichtigen

      · Voraussetzungen

      1. abgeschlossene Berufsausbildung (Nachweis durch Kopie der entsprechenden Berufsurkunde)2. Nachweis über Kenntnisse in Testgrundlagen entweder: durch Studium durch entsprechenden Kurs mit 18 UE 3. praktische Arbeit mit Kindern während der gesamten SI-Weiterbildung von mindestens 1/2 Tag pro Woche (kann auch durch regelmäßige unentgeltliche Hospitation geleistet werden)4. Voraussetzung für die Anmeldung zu Modul 2 ist die erfolgreiche Teilnahme an Modul 1 oder das Durchlaufen der alten SI-Grundstufe, sowie die Teilnahme an einigen Aufbaukursteilen.

      Fragen & Antworten

      Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

      Dozenten

      Bettina Hausmann
      Bettina Hausmann
      Ergotherapeutin, Lehrtherapeutin SI/DVE

      • Ergotherapeutin seit 1986 • 2 Jahre in neurologischer Abteilung • Freie Mitarbeiterin in der Praxis für Ergotherapie, seit 1990 Teilhaberin der ergotherapeutische Praxisgemeinschaft Löffler-Idel & Hausmann • Seit 1990 Weiterbildung im SI • „Ergotherapeut/-in mit Weiterbildung in der sensorischen Integrationstherapienach Richtlinien des DVE (ET-SI/DVE)“• Seit 2004 SI/Lehrtherapeutin zert. DVE• Lehrtätigkeit bei verschiedenen Anbietern• 2008 Übernahme des Fortbildungsinstituts SI-Plus • 2006-2009 Mitglied der Projektgruppe des DVE SI-Weiterbildung

      Ernst Kaufmann
      Ernst Kaufmann
      Dipl. Psychologe, Familientherapeut, Gestalttherapeut

      Psychologischer Psychotherapeut, Supervisor, Integrativer Entwicklungsberater, Leiter einer Psychologischen Beratungsstelle, Leiter von Spürsinn. • Arbeite gerne mit komplexen Entwicklungsfragestellungen und vor allem mit emotionalen Mustern von Kindern, Erwachsenen und Familien. • Inhaltliche Bestandteile der therapeutischen Arbeit sind vor allem Gestalttherapie, Hakomi, Haptonomie, • Familientherapie und eigene Entwicklungen in emotionalen Dialogen.

      Ingrid Löffler-Idel
      Ingrid Löffler-Idel
      Ergotherapeutin , Lehrtherapeutin SI/DVE, Bobaththerapeutin

      Ergotherapeutin seit 1982.Aufbau der eigenen ergotherapeutischen Praxis ab 1986 • 1988 SI-Grundkurs bei Antje Price in München • 1991 Bobathkurs für Kinder • „Ergotherapeut/-in mit Weiterbildung in der sensorischen Integrationstherapie nach Richtlinien des DVE (ET-SI/DVE)“ •

      Themenkreis

      Befundung und Behandlung von sensorischen Verarbeitungsstörungen. 1. Teil: Verarbeitungsstörungen im vestibulär/propriozeptiven System (posturale Dysfúnktion und BISS)

      Themen:

      • Theoretische Grundlagen einschließlich neurophysiologischer Hintergründe
      • Befunderhebungsinstrumente
      • Therapie (Therapeutischen Vorgehensweisen)
      • Beratung der Eltern und des sozialen Umfeldes
      • Evaluation
      • Dokumentation
      • praktische Anwendung an Patienten/Klienten
      • Umfeldanpassung
      • Reflexion

      2. Teil: Befundung und Behandlung Sensorischer Verarbeitungsstörungen im taktil/propriozeptiven System(Somatodyspraxie)

      Themen:

      • Sensorische Diskriminationsstörungen
      • Sensorisch basierte Motorikstörung (früher Somatodyspraxie)
      • Theoretische Grundlagen einschließlich neurophysiologischer Hintergründe
      • Befunderhebungsinstrumente
      • Therapie (therapeutisches Vorgehen)
      • Beratung der Eltern und des sozialen Umfeldes
      • Evaluation
      • Dokumentation
      • praktische Anwendung am Patienten/Klienten
      • Umfeldanpassung
      • Reflexion

      Zusätzliche Informationen

      Preisinformation: 798,00 € sind die ermäßigten Kursgebühren für DVE-Mitglieder. Nicht DVE-Mitglieder müssen die reguläre Kursgebühr von 918,00 € bezahlen
      Weitere Angaben: Dieses Modul entspricht den Kriterien des revidierten Curriculums der Weiterbildung in sensorischer Integrationstherapie/DVE
      Praktikum: Zwischen den beiden Kursteilen erfolgt ein praktischer Teil von 7 UE innerhalb einer "Ausbildungspraxis". In Anschluss an Modul 2 erfolgt nochmals ein praktischer Einsatz. Erst dann ist das Modul abgeschlossen
      Zulassung: Ergotherapeutin, SI-Lehrtherapeutin/zert. DVE
      Maximale Teilnehmerzahl: 20
      Kontaktperson: Bettina Hausmann

      Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
      Mehr ansehen