Apontas Akademie

      Zwangsversteigerung II – Spezialwissen

      Apontas Akademie
      In Hannover

      998 
      zzgl. MwSt.
      Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
      03884... Mehr ansehen

      Wichtige informationen

      Tipologie Seminar
      Niveau Anfänger
      Ort Hannover
      Dauer 2 Tage
      • Seminar
      • Anfänger
      • Hannover
      • Dauer:
        2 Tage
      Beschreibung

      Vereinbarung besonderer Versteigerungsbedingungen. Rangänderung und Rangvorbehalt. Zwangsversteigerung zum Zwecke der Aufhebung einer Gemeinschaft. Der Pfändungsgläubiger als Antragsteller. Besonderheiten bei der Berechnung des geringsten Gebots und der Erlösverteilung. Gläubigeransprüche aus der Grundschuld. Rettungserwerb (Begünstigung, Gegenrecht, Forderungsverlust). Zwangsversteigerung und -verwaltung in der Insolvenz.
      Gerichtet an: Fach-/Führungskräfte aus Forderungsmanagement und beitreibung sowie Rechtsabteilungen von Kreditinstituten und Finanzdienstleistern, Versicherungen, Handelshäusern, Industrie-, Versorgungs-, Telekommunikations- und Medienunternehmen sowie Kliniken und anderen Akteuren der Gesundheitswirtschaft

      Wichtige informationen Einrichtungen (1)
      Wo und wann
      Beginn Lage
      auf Anfrage
      Hannover
      Niedersachsen, Deutschland
      Karte ansehen
      Beginn auf Anfrage
      Lage
      Hannover
      Niedersachsen, Deutschland
      Karte ansehen

      Fragen & Antworten

      Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

      Themenkreis

      Die Zwangsversteigerung ist ein zentrales Instrument der Gläubigerbefriedigung. Die konsequente, zügige und verfahrenskompetente Beitreibung des Zwangsversteigerungsverfahrens ist Voraussetzung für Ihren wirtschaftlichen Erfolg. Dabei stehen zusammen mit den rechtlichen Rahmenbedingungen praxisrelevante Fragen im Mittelpunkt. Die den Normen zu Grunde liegenden Rechtsprinzipien und die Instrumente der Rechtsanwendung werden ebenso aufbereitet wie verfahrenspraktische Fragen

      • Vereinbarung besonderer Versteigerungsbedingungen
      • Rangänderung und Rangvorbehalt
      • Zwangsversteigerung zum Zwecke der Aufhebung einer Gemeinschaft
      • Der Pfändungsgläubiger als Antragsteller
      • Besonderheiten bei der Berechnung des geringsten Gebots und der Erlösverteilung
      • Gläubigeransprüche aus der Grundschuld
      • Rettungserwerb (Begünstigung, Gegenrecht, Forderungsverlust)
      • Zwangsversteigerung und -verwaltung in der Insolvenz

      Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
      Mehr ansehen