26. Berliner Seminar zur Alterssicherung 2014 - Neueste Rechtsprechung, aktuelle Entwicklung und Trends

Deutsches Institut für Betriebswirtschaft - ein Geschäftsbereich der DEKRA Media GmbH
In Frankfurt Am Main

910 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
69971... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Frankfurt am main
  • 8 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Sie erhalten aktuelle Informationen zu Theman und Trends der Altersversorgung. Mit Ihrer Teilnahme bieten wir Ihnen zusätztlich die Möglichkeit, sich eine persönliche Rentenauskunft einzuholen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Friedrichstraße 10-12, 60323, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Recht
Altersvorsorge
Alterssicherung

Dozenten

Referententeam Altersvorsorge
Referententeam Altersvorsorge
Rentensicherung

Themenkreis

Donnerstag, 16. Oktober 2014

14:00 Uhr Begrüßung

14:15 Uhr Aktuelles aus dem Bereich der gesetzlichen Rentenversicherung

  • Aktuelle Finanzsituation der gesetzlichen Rentenversicherung
  • Umsetzung des RV-Leistungsverbesserungsgesetzes
  • Ausblick auf die Rentenpolitik in dieser Legislaturperiode

Gundula Roßbach, Mitglied des Direktoriums der Deutschen Rentenversicherung Bund

15:40 Uhr Kaffeepause

16:10 Uhr Aktuelle Entwicklungen im Versorgungsausgleich der betrieblichen Altersversorgung sowie ausgewählte steuerliche Fragen – Konsequenzen für die betriebliche Praxis

  • Aktuelle Entwicklungen im Versorgungsausgleich der betrieblichen Altersversorgung, u. a. Rechnungszins, Auskunftspflichten des Versorgungsträgers, Stichtagsprinzip, Rententrends, Zuständigkeit der Arbeitsgerichte, sittenwidrige Verzichtsvereinbarungen.
  • Ausgewählte steuerliche Fragen, u. a. Anschaffungskostenprinzip oder gesetzlich in der Höhe begrenzte Pensionsrückstellungen bei Betriebsübergängen…, AIFM-Steuer-Anpassungsgesetz; Pensionsrückstellungen für gewinnabhängige Bezüge, BMF vom 18.10.2013; Teilwertabschreibung, BMF-Entwurf vom 17.01.2014; BAG zur Altersgrenze 65, BMF-Entwurf vom Mai 2014; Pensionszusagen an Gesellschafter-Geschäftsführer; Investmentsteuergesetz; Europäische Fragen der Besteuerung; FATCA; Finanztransaktionssteuer.

Rechtsanwalt Professor Dr. Dr. Wolfgang Förster, Towers Watson GmbH
Rechtsanwalt Dr. Michael Karst, Towers Watson GmbH

19:00 Uhr Abendprogramm: Das DIB lädt ein!


Freitag, 17. Oktober 2014

9:00 Uhr Syndikus-Anwälte – Wie geht es weiter nach der Rechtsprechung des BSG vom 03.04.2014

  • Das BSG-Urteil vom 03.04.2014
  • Konsequenzen des Urteils für die Verwaltungspraxis der Rentenversicherung
  • Sind Vertrauensschutzregelungen möglich?

Christoph Skipka, Leiter der Grundsatzabteilung der Deutschen Rentenversicherung Bund

10:30 Uhr Kaffeepause

11:00 Uhr Aktuelle Trends in der betrieblichen Altersversorgung und ausgewählte arbeitsrechtliche Fragen – Konsequenzen für die betriebliche Praxis

  • Europarechtliche Entwicklungen, u. a. neueste Rechtsprechung des EuGH zu Diskriminierungsfragen (Altersdiskriminierung, Geschlechterdiskriminierung), Mobilitätsrichtlinie, Entwurf für eine Änderung der EbAV-Richtlinie (IORP II)
  • Neueste betriebsrentenrechtliche Rechtsprechung, u. a. Anspruch auf Entgeltumwandlung –Aufklärungspflicht des Arbeitgebers, Betriebsrente ab 60, Auslegung von Versorgungsbestimmungen, Leistungsbestimmung zur Beseitigung einer Störung der Geschäftsgrundlage, Berechnungsfragen, Gleichbehandlung und Antidiskriminierung, z.B. unterschiedliche Behandlung von gewerblichen Arbeitnehmern und Angestellten, Pensionskassenrente – Ergänzungsanspruch, Betriebsrentenanpassung – Auswirkungen der Finanzkrise, Widerruf einer Versorgungszusage wegen Rechtsmissbrauchs, Insolvenzsicherung Versorgungszusage einer Konzernobergesellschaft, Eintrittspflicht eines Treuhänders

Rechtsanwalt Dr. Michael Karst, Towers Watson GmbH
Rechtsanwalt Theodor B. Cisch, Förster & Cisch Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

12:30 Uhr Mittagessen in der Deutschen Rentenversicherung Bund

14:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Kooperationspartner

Als eines der weltweit führenden Beratungsunternehmen unterstützt Towers Watson Unternehmen in der Optimierung ihrer Performance durch effektive Lösungen im Personal-, Finanz- und Risikomanagement. Als Markt- und Meinungsführer im Bereich der betrieblichen Altersversorgung stehen wir in Deutschland Unternehmen – vom Mittelständler bis zum Konzern – zur Seite, moderne betriebliche Versorgungssysteme zu gestalten, zu implementieren und zu verwalten.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen