Compliance

BeckAkademie Seminare
In Frankfurt Am Main, Düsseldorf und München

599 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
89 38... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Praktisches Seminar
  • Mittelstufe
  • An 4 Standorten
  • 6 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Das Seminar beitet einen praxisorientierten Einstieg in den Aufbau und die Strukturen einer Compliance-Organisaton. Vermeiden Sie Haftungsrisiken durch die richtigen Organisationsstrukturen im Unternehmen. Fallbeispiele zweier namhafter Unternehmen zeigen Ihnen Umsetzungsmöglichkeiten und Handlungsoptionen in der Praxis. Aktuelle rechtliche und praktische Entwicklungen werden selbstverständlich berücksichtigt.
Gerichtet an: Rechtsanwälte, Justiziare, Vorstände und Geschäftsführer, Compiance-Beauftragte und MItarbeiter von Compliance- und Rechtsabteilungen

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Voltastr. 29, 60486, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Hessen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
München
Hochstr. 11, 81669, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Neueste Rechtsprechung
Gestaltungstipps

Dozenten

Dr. André Große Vorholt
Dr. André Große Vorholt
Compliance

Dr. Mirjam D. Weiße
Dr. Mirjam D. Weiße
Compliance

Themenkreis

Compliance als Risikomanagement

  • Reputations- und Haftungsrisiken für Unternehmen und Management
  • Rechtsgrundlagen und Rechtspflicht zur Compliance
  • Ziele und Instrumente einer Compliance-Organisation
  • Benchmark: US Sentencing Commission Guidelines

Festlegung der Compliance-Themen

  • Festlegung durch unternehmensindividuelle Risikobeurteilung (Beispiele)
  • Ableitung konkreter Handlungsfelder

Compliance-Organisation am Beispiel der Siemens AG und der Sun Microsystems GmbH

  • Ziele und Instrumente
  • Eindeutige Aufgabenverteilung, Prozessverantwortung und Berichtswege

Anforderungen an die Kommunikation

  • „Tone from the top“
  • Verhaltenskodex – Code of Conduct

Anti-Korruptions Compliance

  • Amtsträger und geschäftlicher Verkehr (In- & Auslandsgeschäft)
  • Feste Zuwendungsgrenzwerte vs. flexible Regelungen

Aktuelle Entwicklungen (UK Bribery Act und Veränderungen
von „best practice“-Standards)

3rd Party due diligence und andere Kontrollmaßnahmen

Kartellrechts Compliance

Schulungsmaßnahmen

Weitere Compliance-Maßnahmen

  • Compliance Checks
  • Vergütungs- und Anreizsysteme

Aufklärung von Compliance-Verstößen

  • Interne und externe Untersuchungen
  • Aufarbeitung durch einen robusten Disziplinarprozess und Remediation

Datenschutz bei internen Untersuchungen

Amnestie/Leniency

Durchsuchung von Geschäftsräumen durch Ermittlungsbehörden

  • Goldene Regeln für den Fall der Fälle
  • Checkliste mit Verhaltensempfehlungen

Unternehmensvertretung/Verteidigung

  • Verfahrensstrategie: Kooperation oder Konfliktverteidigung?
  • Sockelverteidigung und Grenzen der Übernahme von Verfahrenskosten

Haftung des Compliance Officers

Ausblick: Weitere Entwicklung von Compliance