Das Riemann-Thomann-Modell (Theorie – Praxis - Perspektiven)

IWL Seminare GmbH
In München(Region Nord)

1.500 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
8124 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • München(region nord)
  • Dauer:
    3 Tage
Beschreibung

In diesem Intensivkurs möchten wir in der bewährten Trias Theorie Übung Selbsterfahrung die Sache vertiefen und ergänzen (Stichworte: Narzissmus, Borderline, Phobien), durch Demonstrationen greifbar machen und mit den Lebensausrichtungen und Gefühlen des inneren Menschen verbinden...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
München(Region Nord)
Türkenstraße 70, 80799, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Dr. Christoph Thomann
Dr. Christoph Thomann
Referent

Jahrgang 1950, Diplom-Psychologe Studium der Psychologie an der Universität Fribourg (Schweiz), Promotion am Fachbereich Psychologie der Universität Hamburg. Zusatzausbildung in Kommunikationspsychologie, Themenzentrierter Interaktion TZI, Gestalttherapie, Psychoanalyse und Musikmeditation. Seit 1978 führt er eine Psychotherapeutische Praxis in Bern und arbeitet als Klärungshelfer und Systemberater in Unternehmen, Verwaltung und Sozialbereich.

Prof. Dr. Friedemann Schulz
Prof. Dr. Friedemann Schulz
Referent

Jahrgang 1944 Professor am Fachbereich Psychologie der Universität Hamburg für Beratung und Training und dem eigenen Schwerpunkt Psychologie der zwischenmenschlichen Kommunikation. Seine Rowohlt-Taschenbücher "Miteinander Reden 1 - 3" haben sich zu Klassikern entwickelt. Als Leiter des Arbeitskreises Kommunikation und Klärungshilfe entwickelt er neue Konzepte der Weiterbildung und baut an der Brücke zwischen Universität und Praxis.

Themenkreis

Einführung:

Das Riemann-Thomann-Modell mit den „vier Himmelsrichtungen der Seele“ ist unser Leib- und Magen-Modell in Beratung, Training und Klärungshilfe, um mit menschlichen Unterschieden zu rechnen und mit ihnen zurechtzukommen.

Wir nutzen es, um

* uns selbst in manchen Lebenslagen besser zu verstehen – um dann auch zu uns stehen zu können;
* als Empathie-Kompass: es ist leicht, sich in andere einzufühlen, die so gestrickt sind, wie wir selbst! Aber wenn sie anders gestrickt sind, dann…;
* als dialektischen Einstieg: um Profis, die es folgenreich mit Menschen zu tun haben, eine erste Schneise durch den Dschungel menschlicher Unterschiede zu schlagen;
* als Entwicklungsmodell: was der eine (zur Abrundung seiner Persönlichkeit) zu erobern hat, hat der andere vielleicht schon (des Guten) zuviel!
* in der Klärungshilfe/Mediation, um den Paaren oder Konfliktparteien zu erklären, wie ihre Dynamik abläuft;
* in der Seminarleitung/Gruppenleitung darauf eingestellt zu sein, dass Teilnehmer unterschiedliche Bedürfnisse haben und „schwierig“ werden, wenn diese frustriert werden;
* in der Teamentwicklung (Eberhard Stahl), um eine Teamdiagnose zu machen und die anstehenden Entwicklungen zu bestimmen.

Lernziele:

Dabei wird

* die Persönlichkeitslehre
* die Beziehungslehre
* die Entwicklungslehre (hin zur integralen Persönlichkeit)

eine besondere Rolle spielen. Ebenfalls sollen die Verbindungslinien zu den anderen Kommunikationsmodellen sichtbar werden. Weitere Methoden: Kleine Tests anhand von Filmausschnitten und Bildern, Lehrmediationen mit Musik und gesprochenem Besinnungstext.

Auch Partner/innen sind zu diesem Sonderkurs herzlich willkommen!

Zeitplan:

Beginn 9.00 Uhr (1. Tag 11.00 Uhr) – Ende gegen 19.00 Uhr. Von 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr Mittagspause.

Das Seminar endet am 3. Tag gegen 12.45 Uhr. Es wird empfohlen, keine Abendterminverpflichtungen einzugehen.

Dieser Kurs kann von allen Teilnehmer/innen ohne vorherige Absolvierung des Grundkurses (Nr. 1) besucht werden. Dieses Sonderseminar ersetzt keinen Standardbaustein des Curriculums und kann damit nicht als Wahlbaustein angerechnet werden. Es wird aber im Zertifikat mit aufgeführt.

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 32

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen