DGS Fachkraft Photovoltaik - PV1

DGS LV Berlin Brbg. e.V.
In Berlin

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
30 29... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Berlin
  • Dauer:
    5 Tage
Beschreibung

Das Basisseminar Photovoltaische Anlagen unterscheidet sich in folgenden Dingen vom BdE-DGS-Solar(fach)berater: Verzicht auf Einführung in die Themen Beratung, Verkauf und Marketing. Dafür liegt ein größerer Schwerpunkt auf den theoretischen Grundlagen und der Auslegung von PV-Anlagen. Für Kursteilnehmer sollten die Grundlagen der Elektrotechnik möglichst kein Neuland sein.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Erich-Steinfurth-Straße 6, 10243, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Ralf Haselhuhn
Ralf Haselhuhn
Dozent PV

Dipl. Ing. Elektrotechnik & Uwelttechnik Projektingeieur für PV-Anlagen, PV- Sachverständiger, Mitarbeit in verschiedenen PV-Gütegremien, Autor des DGS-Leitfadens PV und anderer Fachpublikationen, langjähiger PV-Dozent

Sebastian Stein
Sebastian Stein
Dozent

Udo Siegfriedt
Udo Siegfriedt
Dozent

Themenkreis

Warum sich weiterbilden im Bereich Photovoltaik ?

Solarenergie liegt voll im Trend. Das rasante Marktwachstum der Photovoltaik in Deutschland sucht seinesgleichen. Die innovative Technologie eröffnet dem klassischen Handwerk neue Märkte und Chancen.

Steigen Sie neu in die Solarenergienutzung ein oder wollen Sie das Know-how Ihrer Mitarbeiter und Kollegen in diesem Bereich erhöhen? Dann nutzen Sie unser Kursangebot für Solartechnik!

Machen Sie sich mit uns auf den Weg ins Solarzeitalter.

Das kompetente DGS-Team vermittelt im Kursangebot Photovoltaische Anlagen die notwendigen Kenntnisse, um Kunden zu beraten und eigenständig netzgekoppelte Photovoltaikanlagen auszulegen, zu installieren und zu warten. Durch den modularen Aufbau des Kurses können Sie je nach Interesse und Arbeitsgebiet die Spezialgebiete Computersimulation und Inselanlagen vertiefen. Aktuelle Solarzellen, Modul- und Systemtechnik zum Anfassen und zwei hauseigene PV-Anlagen erleichtern das Verständnis für die solare Stromerzeugung. Über die hervorragenden Kontakte der DGS zu Installationsbetrieben und Planungsbüros mit langjähriger Erfahrung auf den Gebieten der Solartechnik und Energieeffizienz ist ein direkter Bezug zur Praxis gegeben.


Das Basisseminar Photovoltaische Anlagen unterscheidet sich in folgenden Dingen vom DGS-Solar(fach)berater:

Verzicht auf Einführung in die Themen Beratung, Verkauf und Marketing. Dafür liegt ein größerer Schwerpunkt auf den theoretischen Grundlagen und der Auslegung von PV-Anlagen. Für Kursteilnehmer sollten die Grundlagen der Elektrotechnik möglichst kein Neuland sein.

Inhalte des Seminars DGS-Fachkraft PV

Grundlagen
Solarstrahlung, Solarzellen, Module und Wechselrichter
Funktionsweise, Kennlinien und Kenngrößen
ökologische Bewertung, wirtschaftliche Betrachtung, Rahmenbedingungen und Fördermöglichkeiten

Planung und Auslegung netzgekoppelter PV-Anlagen
technische Vorschriften und Richtlinien
Anlagenkonzeptionen
schrittweise Auslegung einer Anlage
Dimensionierung von Komponenten und Leitungen
Kalkulation und Angebotserstellung
Ertragsanalyse und -optimierung

Montage, Installation und Betrieb
fach- und normgerechte Installation
Inbetriebnahme und Betrieb
Fehleranalyse und Wartung
Praktische Übungen
Montage an Übungsdächern

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: zuzüglich zum Seminarpreis kommt der aktualisierte Leitfaden PV zum Preis von 88 € als Kursmaterial
Weitere Angaben: Jede/r Teilnehmer/in erhält zum Abschluss eine Teilnahmebestätigung. Am 19. Juni 2010 und 4. Dezember 2010 findet zu diesem Kurs eine Prüfung statt. Bei erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie ein Zertifikat. Unterrichtsmaterial: Seminarunterlage ist der Leitfaden Photovoltaische Anlagen der DGS, der zum ermäßigten Preis für KursteilnehmerInnen von 88,- EUR bezogen werden kann. Der Kurs wird nur über die Einzelfallförgerung vom Arbeitsamzt finanziert.
Maximale Teilnehmerzahl: 21
Kontaktperson: Liliane van Dyck