Die Mitbestimmungsrechte in sozialen Angelegenheiten - Bedeutung des § 87 BetrVG für die Betriebsratsarbeit

Bbw gGmbH - Betriebsräte Fort- und Weiterbildung
In Illschwang, Schliersee, Wartmannsroth und 1 weiterer Standort

620 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
89441... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Sie haben einen umfassenden und tief greifenden Überblick über den § 87 BetrVG und den damit verbundenen Kernbereich der betrieblichen Mitbestimmung. Sie können Ihre Handlungsmöglichkeiten voll ausschöpfen, wenn es um soziale Angelegenheiten im Betrieb geht. Sie wissen, wann Sie mitentscheiden müssen oder initiativ werden können. Sie haben einen umfassenden und tief greifenden Überblick über den § 87 BetrVG und den damit verbundenen Kernbereich der betrieblichen Mitbestimmung. Sie können Ihre Handlungsmöglichkeiten voll ausschöpfen, wenn es um soziale Angelegenheiten im Betrieb geht. Sie wissen, wann Sie mitentscheiden müssen oder initiativ werden können.
Gerichtet an: Betriebsrat

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Illschwang
Am Kirchberg, 1, 92278, Bayern, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Schliersee
Kirchbichlweg, 18, 83272, Bayern, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Thierhaupten
Augsburger Str., 3, 86672, Bayern, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Wartmannsroth
Neumühle, 54, 97797, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Dieses Seminar vermittelt Kenntnisse gemäß § 37 Abs. 6/7 BetrVG

Themenkreis

Grundlagen zur Mitbestimmung

  • Aufbau und Struktur der betrieblichen Mitbestimmung
  • Aufbau, Struktur und Inhalt des § 87 BetrVG
  • § 87 BetrVG im Spannungsverhältnis zu § 77 III BetrVG
  • Abgrenzung zu mitbestimmungsfreien Einzelfallmaßnahmen


Handlungsfelder gemäß § 87 BetrVG

  • Ordnung und Verhalten im Betrieb
  • Arbeitszeit und Urlaub
  • Betriebliche Lohngestaltung
  • Leistungsbezogene Entgelte
  • Technische Überwachung von Leistung und Verhalten der Arbeitnehmer
  • Gesundheits- und Unfallschutz
  • Sozialeinrichtungen
  • Betriebliches Vorschlagswesen
  • Betriebliche Altersversorgung


Ausübung und Durchsetzung der Mitbestimmungsrechte

  • Regelungsabrede
  • Betriebsvereinbarung
  • Wirkung von Betriebsvereinbarungen
  • Mitbestimmung bei eilbedürftigen Maßnahmen
  • Schweigen oder schlüssiges Verhalten des Betriebsrats
  • Unterlassungsanspruch des Betriebsrats
  • Arbeitsgerichtliches Beschlussverfahren
  • Einigungsstellenverfahren

Konkrete Beispiele aus der Praxis zu den unterschiedlichen Regelungstatbeständen


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen