Fit für den Betriebsratsvorsitz II

Poko-Institut
In Dresden, Weimar ((Wählen)), Rantum/Sylt und an 4 weiteren Standorten

1.295 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0251/... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Über das Wissen der formalen Abläufe und rechtlichen Hintergründe hinaus stärken Sie Ihre Position als Betriebsratsvorsitzender insbesondere dadurch, dass Sie Profil zeigen und wissen, wie Sie vorgehen müssen, um im Betrieb Einfluss zu nehmen. Dazu gehört ein klares Verständnis Ihrer (neuen) Rolle und die Kenntnis der Instrumente und Einflussmöglichkeiten, über die Sie durch Ihr Amt und Ihr Wissen verfügen.
 

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
06.Dezember 2016
Berlin
10115, Brandenburg, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Bernried
Bayern, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Cochem
56812, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Dresden
1069, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Garmisch-Patenkirchen
82467, Bayern, Deutschland
Plan ansehen
Alle ansehen (8)

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

Über das Wissen der formalen Abläufe und rechtlichen Hintergründe hinaus stärken Sie Ihre Position als Betriebsratsvorsitzender insbesondere dadurch, dass Sie Profil zeigen und wissen, wie Sie vorgehen müssen, um im Betrieb Einfluss zu nehmen. Dazu gehört ein klares Verständnis Ihrer (neuen) Rolle und die Kenntnis der Instrumente und Einflussmöglichkeiten, über die Sie durch Ihr Amt und Ihr Wissen verfügen.

Auf den Punkt: In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie erfolgreich den Wechsel vom Mitglied des Betriebsrats zum Vorsitzenden meistern und Ihre Rolle professionell ausgestalten. Sie lernen, wie Sie sich erreichbare Ziele und Prioritäten setzen können, um eine klare Position zu vertreten. Darüber hinaus wird das korrekte rechtliche Argumentieren anhand aktueller Fälle aus der Praxis geübt. Überzeugen Sie Kollegen und Vorgesetzte mit den passenden Argumenten.

Mitbestimmungsrechte erkennen und effektiv einsetzen (1,5 Tage)

Juristische Argumentation in der betrieblichen Praxis

  • Rechtlich richtig argumentieren und den Arbeitgeber überzeugen
  • Widersprüche etc. richtig formulieren und begründen
  • Taktische Erwägungen in der Ausübung

Aktuelle Rechtsprechung zum Betriebsverfassungsrecht

  • Expertenwissen für die Betriebsratspraxis
  • Auswirkungen auf Ihre Betriebsratsarbeit
Die Rolle als Vorsitzender (2,0 Tage)

Vom Betriebsratsmitglied zum Vorsitzenden

  • Strategien für den Rollenwechsel
  • Aktive Gestaltung der neuen Aufgabe
  • Einschätzung der Ressourcen
  • Entwicklung und Einbringen eigener Vorstellungen
  • Akzeptanz und Anerkennung bei den Kollegen sichern
  • Umgang mit Konkurrenz und Widerstand

Das Selbstverständnis als Vorsitzender

  • Welche Erwartungen an den Vorsitzenden gibt es?
  • Das Verhältnis zur Geschäftsleitung
  • Die Position gegenüber den Kollegen im Betriebsrat
  • Überprüfung der eigenen Stärken und Schwächen
  • Persönliche Ziele definieren


Zusätzliche Informationen

Betriebsratsmitglied,BR-Vorsitz/Stellvertretung,Ersatzmitglied des Betriebsrats,Gesamtbetriebsrat,Personalausschuss,Personalrat,Schwerbehindertenvertretung,Sozialausschuss,Betriebsrat

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen