Großkredit- und Millionenkreditverordnung - Änderungen der Großkreditregelungen durch die Neufassung der Bankenrichtlinie

VÖB-Service GmbH
In Bonn ((Wählen))

740 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
228 8... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Bonn ((Wählen))
Beschreibung


Gerichtet an: Sie profitieren als Fach- oder Führungskraft der Bereiche Meldewesen, Rechnungswesen, Controlling, Risikosteuerung, Interne Revision, Kreditsekretariat und Grundsatzfragen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bonn
53175 Bonn Deutschland, 53175, (Wählen), (Wählen)
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Sie bringen Grundlagenkenntnisse im Themenbereich Groß- und Millionenkredite mit.

Themenkreis

Den Seminarteilnehmern werden die auf europäischer Ebene verabschiedeten Änderungen der Großkreditregelungen durch die Überarbeitung der Bankenrichtlinie (2006/48/EG) und der Kapitaladäquanzrichtlinie (2006/49/EG) umfassend vermittelt. Nationale Grundlagen bilden hierbei der entsprechende Gesetzesentwurf zur Umsetzung der geänderten Bankenrichtlinie und der geänderten Kapitaladäquanzrichtlinie vom 24. März 2010 sowie der zuletzt veröffentlichte Entwurf der neuen GroMiKV vom 30. November 2009. Neben den europäischen Initiativen werden auch Auswirkungen durch nationale Gesetzesänderungen als Teil des Maßnahmepakets zur Stabilisierung der Finanzmärkte (u. a. Gesetz zur Stärkung der Finanzmarkt- und Versicherungsaufsicht) aufgezeigt. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer wichtige Impulse für den fachlichen Umsetzungsbedarf im Bereich des Kreditmeldewesens (insbesondere im Hinblick auf die Bildung von Kreditnehmereinheiten), der sich zwangsläufig aus den Neuerungen ergibt. Vertieft werden wesentliche Neuregelungen durch Beispiele, die sich verstärkt an den eingebrachten Vorschlägen des Committee of European Banking Supervisors (CEBS) orientieren.

  • Überblick über die wesentlichen Änderungen der Großkreditregelungen durch die Neufassung der Bankenrichtlinie und Kapitaladäquanzrichtlinie
  • Beispiele bezüglich der geplanten Neuregelungen
  • Diskussion der beschlossenen Leitlinien des CEBS
  • Änderungen im Einzelnen, dabei insbesondere: Systematik der Großkreditvorschriften und relevante Großkreditgrenzen, Ausnahmen vom Kreditbegriff, Bildung von Kreditnehmereinheiten, einseitige Abhängigkeiten und Refinanzierungsaspekte, Behandlung von strukturierten Produkten, geänderte Anrechnungsregelungen (insbesondere Interbankenforderungen), zukünftige EU-einheitliche Großkreditmeldung.